Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Freizeit & Feste, Homepage, Umwelt & Naturschutz, Kinder & Jugend
Wiesbadener Jägerschaft übergibt Scheck für Greifvogelanlage
Thomas Hiess, Dietmar Pohl und Andrea Wahl von der Wiesbadener Jägerschaft e.V. überreichten am Mittwoch, 21. Dezember, einen Scheck in Höhe von 950 Euro an die Vorsitzende des Fördervereins Fasanerie, Conny Kempken, und Tierparkleiterin Ute Kilian. Das Geld kommt aus der Kollekte der Hubertusmesse, die Pfarrer Dr. Holger Saal am 13. November in der Marktkirche gehalten hat; der Betrag wird für den zweiten Bauabschnitt der Greifvogelanlage verwendet.
Im Frühjahr wurde der erste Bauabschnitt der Anlage eingeweiht. Mit dem Bau des nächsten Abschnittes wurde bereits begonnen. In die neuen Volieren werden voraussichtlich im kommenden Jahr Uhu, Schreiadler, Turmfalke und Waldohreule einziehen.

Die Baukosten betragen rund 200.000 Euro. Im städtischen Haushalt stehen 130.000 Euro zur Verfügung. Für die fehlende Summe führen Fasanerie und Förderverein eine gemeinsame Spendenkampagne durch. Conny Kempken und Ute Kilian bedanken sich bei der Wiesbadener Jägerschaft und der Marktkirchengemeinde für die Spende. Sie dient der weiteren Attraktivitätssteigerung des Parks und somit allen Wiesbadener Bürgern und Bürgerinnen.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:
Scheck der Wiesbadener Jägerschaft für die Greifvogelanlage in der Fasanerie. (V.l.n.r. Dietmar Pohl, Wilhelm Klauer, Thomas Hiess, Andrea Wahl, Conny Kempken und Ute Kilian
Scheck der Wiesbadener Jägerschaft für die Greifvogelanlage in der Fasanerie. (V.l.n.r. Dietmar Pohl, Wilhelm Klauer, Thomas Hiess, Andrea Wahl, Conny Kempken und Ute Kilian

Anzeigen