Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Ältere Menschen, Gesundheit, Homepage
Auf Wiesbaden.de: Übersicht der hospizlichen und palliativen Versorgung
In Wiesbaden ist die hospizliche und palliative Versorgung sehr gut entwickelt: mit den Palliativstationen im St. Josefs-Hospital und den HELIOS Dr. Horst Schmidt Kliniken, der Palliativberatung in der Asklepios-Paulinen Klinik, den Palliativ-Care-Teams, die vor Ort im Einsatz sind und dem ersten stationären Hospiz Hessens. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere Institutionen, Einrichtungen und Akteure in Wiesbaden in diesem Bereich aktiv – beratend oder mit ambulanter beziehungsweise stationärer Versorgung. Erstmals wurden diese Angebote zusammengestellt; sie sind ab sofort auf der städtischen Internetseite www.wiesbaden.de zu finden. Neben der Differenzierung der unterschiedlichen Angebote finden Interessierte dort auch Kontakt- und Adressdaten.
„Wir hoffen, auf diese Weise einen weiteren wichtigen Beitrag zur aktiven Auseinandersetzung mit dieser Thematik zu leisten, so wie die Landeshauptstadt Wiesbaden dies auch bereits mit der Zeichnung der ‚Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen‘ im November 2013 getan hat. Daraus ist dank des Einsatzes der multiprofessionellen Expertenrunde am 1. April 2014 der ‚Wiesbadener Palliativpass für Notfallsituationen‘ hervorgegangen“, so Sozialdezernent Christoph Manjura.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen