Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Umwelt & Naturschutz
Zuschüsse für Natur- und Umweltschutzprojekte
Auch in diesem Jahr fördert die Landeshauptstadt Wiesbaden Natur- und Umweltschutzprojekte finanziell.
Noch bis Mitte September können Interessierte Zuschüsse aus den so genannten Troncmitteln der Spielbank erhalten. Anträge sind formlos an das Umweltamt Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden. Telefon (0611) 313745 zu richten.

Bewerben können sich sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen, Vereine und Initiativen, die ein Projekt im Bereich Umwelt- und Naturschutz oder in der Umweltbildung ehrenamtlich umsetzen. Im vergangenen Jahr flossen rund 22.000 Euro zur Unterstützung von 15 Projekten. Mit den Geldern wurde beispielweise der Verein „Cyperus1901 e.V.“ unterstützt, der das Naherholungsgebiet Petersberg betreut. Auch schulische Fördervereine können bezuschusst werden, etwa bei der Schaffung eines „Grünen Klassenzimmers“ oder beim Bau einer Trockenmauer auf dem Schulhofgelände.

Fördergelder fließen auch unmittelbar in Artenschutzmaßnahmen. So wird das Gartenrotschwanzprojekt des NABU Wiesbaden unterstützt. Gefördert wurde die Anschaffung von Nistkastenbausätzen, die von Schulklassen zusammengesetzt und auf Streuobstwiesen angebracht wurden.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen