Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Beruf & Bildung, Homepage, Kinder & Jugend, Wirtschaft
Online über den passenden Beruf informieren – Jobnavi auch im Netz
Nach den Sommerferien beginnt für viele Jugendliche ein neuer Lebensabschnitt: Der Start in das Berufsleben steht bevor. Doch wie findet man eigentlich den viel zitierten „Traumberuf“? Und vor allem: Welche regionalen Ausbildungsmöglichkeiten gibt es? Welche Unternehmen sind in Wiesbaden ansässig und wo ist passender Nachwuchs gesucht? Für Jugendliche, die noch unentschlossen sind und sich mit der Berufswahl beschäftigen, stellt der Jobnavi auf www.wiesbaden.de/jobnavi 64 Wiesbadener Ausbildungsbetriebe und 74 Berufsbilder vor.
Unter dem Motto „Gestalte deine Zukunft“ erzählen Wiesbadener Jugendliche über ihre Berufswahl und ihre Ausbildung in der hessischen Landeshauptstadt. Persönliche Fragen werden offen thematisiert: Wie finden Jugendliche den passenden Beruf?, welche Firmen bilden in Wiesbaden aus?, welche persönlichen Tipps geben Auszubildende anderen Jugendlichen mit auf den Weg?

„Für unsere Unternehmen sind motivierte Nachwuchskräfte enorm wichtig. Dabei geht es um die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und das Ziel, einem drohenden Fachkräftemangel rechtzeitig zu begegnen. Wir lassen ‚echte‘ Wiesbadener Azubis zu Wort kommen und geben den Firmen damit Gelegenheit zur Darstellung ihrer Ausbildungsangebote“, sagt Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel.

Die Palette der portraitierten Berufe ist groß, und es werden verschiedene Wege zum Traumberuf und zum geeigneten Ausbildungsplatz aufgezeigt. Neu eingestellt wurden die Berufe Bäcker, Duales Studium Garten- und Landschaftsbau, Fachangestellter für Markt- und Sozialforschung, Fachinformatiker für Systemintegration, Gestalter für visuelles Marketing, Kaufmann für Marketingkommunikation, Koch, Physiotherapeut und Zahnmedizinischer Fachangestellter. Folgende Ausbildungsbetriebe werden dabei vorgestellt: Dorint Pallas Wiesbaden, Gramenz GmbH, Kaiser. Die Vollkornbäckerei GmbH, Seibert Media GmbH, Statistisches Bundesamt, St. Josefs-Hospital Wiesbaden, XXXL Mann Mobilia sowie die Zahnarztpraxis im Lilien-Carré Dr. Lorenz und Kollegen.

Der Jobnavi gehört zur Beschäftigungsförderung im Amt für Wirtschaft und Liegenschaften. Wer sich beispielsweise über Ausbildungsmöglichkeiten und BA-Studiengänge in Wiesbaden persönlich informieren möchte, kann sich – auch während der Ferien – an die Infostelle wenden. Das Büro des Jobnavi befindet sich in der Kleinen Schwalbacher Straße 3-7; es ist montags bis donnerstags von 14 bis 17 Uhr sowie freitags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Die Mitarbeiter sind telefonisch unter (0611) 315731 oder per E-Mail an jobnavi@wiesbaden.de erreichbar.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:
Lisa Grohmann lernt Gestalterin für visuelles Marketing bei XXXL Mann Mobilia
Lisa Grohmann lernt Gestalterin für visuelles Marketing bei XXXL Mann Mobilia

Anzeigen