Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Stadtpolitik, Homepage
Neuer türkischer Generalkonsul besucht OB Gerich
Der neue türkische Generalkonsul Burak Kararti, der am 15. Februar 2017 seinen Dienst in Frankfurt am Main angetreten hat, war am Dienstag, 29. August, zu Gast bei Oberbürgermeister Sven Gerich im Wiesbadener Rathaus.
Bei seinem Antrittsbesuch im Rathaus tauschte sich der neue Generalkonsul mit Oberbürgermeister Gerich vorrangig über die Städtepartnerschaft zwischen Wiesbaden und Fatih/Istanbul aus sowie über Integration und Bildung.

Ein Generalkonsulat ist die Vertretung eines unabhängigen Staates und ist eigenständig organisiert. Es fungiert als Ansprechpartner der jeweiligen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger des eigenen Landes in dem betreffenden Staat und kümmert sich etwa um Passangelegenheiten, Hilfsleistungen und andere Formalitäten.

Generalkonsul Burak Kararti wurde 1977 in der Türkei geboren. Er hat an der Technischen Universität des Nahen Ostens ODTÜ Internationale Beziehungen studiert und anschließend seinen Master an der Gazi-Universität im Bereich Naher Osten und Afrika-Studien beendet. Im Jahre 2010 wurde er in die türkische Botschaft in Washington entsandt. Von 2013 bis 2014 war er als Generalkonsul in Boston tätig. Zuletzt war er Leiter der Abteilung für Balkan und Mittel-Europa im türkischen Außenministerium. Generalkonsul Kararti ist verheiratet und hat zwei Kinder.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:
Bild 1
Oberbürgermeister Sven Gerich empfing den neuen türkischen Generalkonsul Burak Kararti.
Bild 2
Oberbürgermeister Sven Gerich empfing den neuen türkischen Generalkonsul Burak Kararti.

Anzeigen