Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Freizeit & Feste, Touristik, Homepage, Veranstaltungen
41. Theatrium: Wilhelmstraße verwandelt sich in Festmeile
Die Wiesbadener Wilhelmstraße verwandelt sich am Freitag und Samstag, 8. und 9. Juni, erneut in eine riesige Festmeile. Das Wilhelmstraßenfest, das vor inzwischen 41 Jahren als Theatrium anlässlich der Wiedereröffnung des renovierten Staatstheaters Wiesbaden aus der Taufe gehoben wurde, ist ein längst liebgewordenes „Muss“ für alle Menschen, die sich gerne unterhalten (lassen) und gemeinsam feiern.
Auf der Wilhelmstraße, dem Bowling Green vor dem Kurhaus Wiesbaden, dem Warmen Damm und in der Burgstraße lockt ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm aus Show und Musik, nicht weniger abwechslungsreich präsentiert sich das an rund 120 Ständen angebotene gastronomische Angebot. „Die bunte Mischung aus Unterhaltung und Geselligkeit macht das Wilhelmstraßenfest zu einer ganz besonderen Veranstaltung für die ganze Familie“, würdigt Wiesbadens Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel die Vielfalt des Theatriums, zu dessen Erfolg stets auch der Kunsthandwerkermarkt mit seinen 130 Ständen auf dem Bowling Green beiträgt.

Das von der Kurhaus Wiesbaden GmbH veranstaltete Fest wird am Freitag, 8. Juni, um 16 Uhr auf der Bühne am Bowling Green eröffnet. Damit fällt dann auch der offizielle Startschuss für faszinierende Walk-Acts auf der Wilhelmstraße, das Musikprogramm auf den Bühnen und das entspannt-inspirierende Bummeln auf dem Kunsthandwerkermarkt. Von den kleinen Gästen stets herbeigesehnt: die „TOGGO“-Tour. Sie gastiert auch in diesem Jahr auf dem Warmen Damm und präsentiert ihre vom Fernsehen bekannten Lieblingsstars. Ob bodenständig, exotisch oder ein wenig luxuriös – die gastronomische Vielfalt auf dem Wilhelmstraßenfest sucht ihresgleichen. Vielfalt ist auch das Markenzeichen des Kunsthandwerkermarktes. Ausgefallener Schmuck findet sich hier ebenso wie Porzellankunst, Kleidung, Hüte und Gemälde, dazu jede Menge Accessoires für die heimischen vier Wände und den Garten.

Die Wiesbadener Band „Nightbirds“ hat längst Kultstatus erreicht und ist beim diesjährigen Theatrium am Samstag, 9. Juni, auf der Bühne am Bowling Green wieder mit von der Partie. Auch die Fans von „Mallet“ werden auf ihre Kosten kommen, gleiches gilt für Besucher, die Spaß an den Darbietungen der Wiesbadener Tanzschulen oder etwa am Impro-Theater haben. Witzige Walk-Acts auf der Straße tragen dazu bei, dass allein das Flanieren auf Wiesbadens „Rue“ zu einem ganz besonderen Erlebnis wird.

Die Stände auf dem Wilhelmstraßenfest sind am Freitag von 12 bis 2 Uhr und am Samstag von 11 bis 2 Uhr geöffnet.

Die diesjährigen Fest-Eindrücke lassen sich wieder in der beliebten Hashtag-Foto-Aktion #ruetotal und #meinwiesbaden festhalten und teilen.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 31-3903
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen