Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Kinder & Jugend, Veranstaltungen, Kultur
Workshops im Stadtmuseum: „Spielen wie die Römer"
Aus Anlass der Fußball-Weltmeisterschaft beschäftigt sich das Stadtmuseum am Markt mit Fragen rund um das Thema „Spielen“: Wie haben sich die Menschen früher die Zeit vertrieben? Dazu geht die Workshop-Reihe am Mittwoch, 27. Juni, weiter.
Die römischen Bewohner im damaligen Wiesbaden haben nicht nur gearbeitet und gekämpft oder ihre freie Zeit in den Thermen verbracht; auch sie suchten spielerische Herausforderungen, zum Vergnügen, um ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen oder um in den Wettstreit mit anderen zu treten.

Die Workshop-Reihe des Stadtmuseums zu dieser Thematik geht weiter. Folgende Termine stehen an: Mittwoch, 27. Juni, 13.30 bis 15 Uhr; Samstag, 30. Juni, 13.30 bis 15 Uhr; Dienstag, 3. Juli, 13.30 bis 15 Uhr; Freitag, 6. Juli, 13.30 bis 15 Uhr; Samstag, 14. Juli, 13.30 bis 15 Uhr. Gemeinsam werden die Freizeitaktivitäten der Römer entdeckt und selbstverständlich nachgespielt. Die Teilnehmenden basteln auch ein Mola Rotunda-Spiel, das mit nach Hause genommen werden kann. Nachdem die antiken Spielformen ausprobiert wurden, können sie bei Tipp-Kick und Fußball-Memory mit aktuellen verglichen werden. Was macht mehr Spaß, was ist spannender: die alten oder die neuen Spiele?

Die Teilnahme an einem Workshop kostet fünf Euro. Kinder können ab sechs Jahren mitmachen; maximal zwölf Teilnehmende können dabei sein. Um Anmeldungen bis zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung unter stadtmus-um@wiesbaden.de oder telefonisch unter (0611) 34109866 wird gebeten. Die Workshops finden ab drei Teilnehmern statt; die einzelnen Veranstaltungen können im Ablauf variieren.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen