Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Rathaus, Twitter, Homepage, Umwelt & Naturschutz
Erfolgreiches Stadtradeln: Drei Wochen für das Klima geradelt
„Stadtradeln 2018 war ein voller Erfolg. Die Verdopplung der aktiven Teilnehmer und die deutliche Steigerung der geradelten Kilometer im Aktionszeitraum gegenüber dem letzten Jahr sind eine tolle Entwicklung. Stadtradeln bestätigt damit den spürbaren Trend, dass der Radverkehr in Wiesbaden deutlich zunimmt“, freut sich Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol.
Insgesamt erradelten 1.819 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 104 Teams 279.664 Kilometer. Das entspricht rund einem Kilometer pro Einwohner. Rund 40 Tonnen Kohlendioxid wären freigesetzt worden, wenn die Fahrten stattdessen mit dem Pkw erfolgt wären.

„Ich freue mich, dass so viele Wiesbadenerinnen und Wiesbadener drei Wochen lang hauptsächlich mit dem Fahrrad unterwegs waren. Das Stadtradeln trägt jedes Jahr dazu bei, dass Menschen sich damit auseinandersetzen, wie sie mobil sein wollen. Zumindest in der Innenstadt ist das Auto oftmals durch das Fahrrad zu ersetzen“, so Oberbürgermeister Sven Gerich.

Stadtradeln-Star Dennis Volk-Borowski verzichtete drei Wochen auf sein Auto und ist komplett auf das Fahrrad umgestiegen. Der bekennende (Ex-)Fahrradmuffel bekennt: „Nun, knapp zusammengefasst lässt sich sagen: Meine Befürchtungen haben sich ins Gegenteil verkehrt; mit dem E-Bike bin ich schneller und bequemer bei meinen Terminen. Ich komme gut durch und parke immer direkt davor. Staus interessieren mich nicht mehr, entweder trete ich ein bisschen schneller oder ich weiche auf Schleichwege aus, beispielsweise auf die Einbahnstraßen durch Wohngebiete, in denen man als Radler auch gegen die Fahrtrichtung fahren darf.“ Weitere Informationen gibt es auf dem Stadtradeln-Star-Blog auf www.stadtradeln.de/wiesbaden/.

Die positive Entwicklung aus diesem Jahr soll im kommenden Jahr fortgesetzt werden. „Das tolle Ergebnis aus diesem Jahr ist ein großer Ansporn, die Förderung des Radverkehrs weiter zu verstärken. Im kommenden Jahr wollen wir die Zahl der geradelten Kilometer bei Stadtradeln erneut verdoppeln“, kündigt Kowol als Ziel für 2019 an.

Deutschlandweit beteiligen sich bislang über 800 Kommunen am Stadtradeln, darunter die Landeshauptstädte Wiesbaden und Mainz. Bisher legten fast 195.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über 37.500.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Die Aktion läuft bundesweit noch bis zum 30. September 2018. Im November gibt das Klima-Bündnis dann die bundesweiten Gewinnerkommunen bekannt.

Am Sonntag, 30. September, findet im Rahmen des Wiesbadener Stadtfestes die Abschlussveranstaltung der Aktion Stadtradeln 2018 in Wiesbaden statt. Umwelt- und Verkehrsdezernent Kowol zeichnet dann die besten Teams sowie die erfolgreichsten Radfahrerinnen und Radfahrer aus. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Interessierte sind herzlich eingeladen, um 15 Uhr in Wiesbaden auf dem Schlossplatz zur Preisverleihung zu kommen.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen