Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Gesellschaft & Soziales, Homepage, Kultur
Fördermittel für kulturelle Integrationsprojekte
Die Landeshauptstadt Wiesbaden hat im Haushalt 2018/19 wieder Mittel für kulturelle Projekte bereitgestellt, die zur interkulturellen Öffnung von Kulturangeboten und Kultureinrichtungen beitragen. In diesem Jahr stehen 25.000 Euro zur Verfügung, in 2019 50.000 Euro.
„Die kulturelle Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ist nach wie vor ein großes Anliegen und ein wichtiges Ziel meines Dezernates. Zu dieser Thematik hatte das Kulturamt gemeinsam mit dem Integrationsamt im Juni einen zweiten Workshop mit Kulturakteuren, Migrantenvereinen/ -organisationen und Kultureinrichtungen durchgeführt. Die gute Resonanz und die engagierte Beteiligung zeigen, welch hohen Stellenwert dieses Thema hat. Damit gute Projektideen und inhaltliche Konzepte umgesetzt werden können, ist oftmals auch eine finanzielle Förderung notwendig. Ich freue mich, dass in dem laufenden Haushalt für Kulturprojekte, die eine interkulturelle Öffnung verfolgen und von beziehungsweise gemeinsam mit Migrantinnen und Migranten durchgeführt werden, Sondermittel zur Verfügung stehen“, erläutert Stadtkämmerer und Kulturdezernent Axel Imholz.

Anträge für Projekte, die in 2018 beginnen beziehungsweise in diesem Jahr durchgeführt werden, können bis zum 15. September an das Kulturamt, Schillerplatz 1-2, 65185 Wiesbaden, E-Mail: kultur@wiebaden.de, gestellt werden.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen