Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Gesellschaft & Soziales, Homepage, Kinder & Jugend, Veranstaltungen
Infoveranstaltung Erziehung: Vergütete Ausbildung – Chance für Quereinsteiger
Auch im Schuljahr 2019/2020 gibt es einen praxisintegrierenden und vergüteten „Quereinstieg“ in den Erziehungsberuf. Fragen zur Ausbildung werden bei einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 15. November, von 15 bis 18 Uhr in Wiesbaden, Amt für Soziale Arbeit, Dotzheimerstraße 99, 10. Stock, beantwortet. Bei dieser Veranstaltung sind auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Vorgängerlehrgänge anwesend.
Das Weiterbildungsangebot der Adolf Reichwein Schule in Limburg und der Stadt Wiesbaden ermöglicht den Wechsel in ein Zukunftsarbeitsfeld. Die Auszubildenden werden während der Ausbildung intensiv begleitet und erhalten eine tariflich festgelegte monatliche Vergütung, welche sich jedes Jahr nochmal erhöht und sogar eine Abschlussprämie beinhaltet.

Gezielt werden Menschen mit Realschul- und Berufsabschluss angesprochen den „Um-stieg“ in den Beruf Erzieherin und Erzieher zu wagen. „Die Erfahrung mit den bisherigen Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern zeigt, dass diese nicht nur hochmotiviert sind, sondern den Kita-Alltag mit ihren bisher erworbenen Kompetenzen und Erfahrungen bereichern können“, so Sozialdezernent Christoph Manjura. Die Wiesbadener Kita-Träger, die Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger beschäftigen und ausbilden, können einen Finanzierungszuschuss beantragen.

Ansprechpartner für diese Ausbildung ist Sascha Jendro, Abteilung Kindertagesstätten, Telefon 0173 7958598, E-Mail jendro.quereinstieg@mitinitiative.de.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen