Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Gesundheit, Homepage
Vortrag über Kopfschmerzen und Migräne
Frau, Mann oder Kind – den meisten Menschen brummt irgendwann mal der Kopf. Wird man oft davon heimgesucht, kann es die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Am Mittwoch, 12. Dezember, ab 17.30 Uhr greift die Vortragsreihe „Verständliche Medizin“ Vortragsreihe des Gesundheitsamtes und des „Praxisverbund Wiesbaden e.V.“ dieses Thema auf und informiert im Wiesbadener Rathaus, Schlossplatz 6, Stadtverordnetensitzungssaal, über Verlaufsformen und Therapiemöglichkeiten.
Kopfschmerzen können vielfältige Formen, Ausprägungen und Ursachen haben. Manchmal äußern Sie sich als hämmernde Schläge im Hinterkopf, die sich mit jedem Herzschlag verstärken, manchmal als dröhnender oder stechender Schmerz der sich kaum aushalten lässt. Bei Schmerzen können neben Ruhe, Bewegung oder Schlaf auch Schmerztabletten helfen. Bei der Einnahme von Tabletten ist jedoch Vorsicht geboten. Studien zufolge kann die Einnahme von Schmerztabletten an mehreren Tagen im Monat selbst der Auslöser für Kopfschmerzen sein – ein Teufelskreis. Sind Kopfschmerzen so häufig, wird der Gang zum Arzt empfohlen. Dieser kann die Ursachen abklären und eine passende Therapie vorschlagen. Die Unterschiede zwischen Migräne und Kopfschmerz sowie Therapiemöglichkeiten werden in der kommenden „Verständlichen Medizin“ von Experten thematisiert.

Weitere Informationen gibt es bei der Kommunalen Gesundheitsförderung des Gesundheitsamtes unter Telefon (0611) 312074, 313777 oder gesundheitsfoerderung@wiesbaden.de.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen