Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Rhein-Main-Hallen, Touristik, Twitter, Homepage, Wirtschaft
RMCC übertrifft Erwartungen im Eröffnungsjahr
Das neue RheinMain CongressCenter (RMCC) blickt seit seiner Eröffnung im April 2018 auf ereignisreiche acht Monate zurück und hat die für diesen Zeitraum gesetzten Erwartungen übertroffen. Rund 75 Veranstaltungen waren geplant, tatsächlich werden bis Ende des Jahres 92 Veranstaltungen mit insgesamt knapp 105.000 Teilnehmern stattgefunden haben.
Wiesbaden gilt als Gesundheitsstandort und dies spiegelt sich auch im Veranstaltungsportfolio des RMCC wider. 2018 haben acht große medizinische Tagungen und Kongresse stattgefunden, so zum Beispiel die Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Diabetes mit 3.800 Teilnehmern, der Deutsche Wirbelsäulenkongress mit 2.700 Teilnehmern oder der europäische Kongress für Innere Medizin mit über 1.000 Teilnehmern aus 70 Ländern. Ein Großteil des Veranstaltungskalenders im RMCC wurde von klassischen Firmenkongressen, -tagungen, und –meetings zwischen 500 und 1.000 Personen belegt.

Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz zeigt sich zufrieden mit der Entwicklung seit der Eröffnung: „Wir können für 2018 eine positive Bilanz hinsichtlich der Anzahl an Veranstaltungen ziehen. Es freut uns vor allem vor dem Hintergrund, dass nicht nur das Produkt RMCC so erfolgreich am Markt platziert und angenommen wurde, sondern weil durch große Veranstaltungen mit vielen Gästen auch eine erhebliche Wertschöpfung für die Stadt Wiesbaden beispielsweise im Bereich der Hotellerie, Gastronomie und im Einzelhandel generiert wird und damit Arbeitsplätze gesichert werden.“

Besonders hervorzuheben sind Folgebuchungen, die im Anschluss an erfolgreiche Veranstaltungen im RheinMain CongressCenter getätigt wurden, wie beispielsweise von SAP, die in 2018 gleich mit drei Veranstaltungen zu Gast waren und bereits auch für 2019 weitere Veranstaltungen angekündigt haben. „Solche Folgebuchungen belegen die Zufriedenheit mit unseren Leistungen und unserem Angebot“, freut sich Geschäftsführer Martin Michel. Das RMCC durfte Austragungsstätte zahlreicher gesellschaftlicher Veranstaltungen, wie Jahresempfänge, Preisverleihungen, Jubiläen oder aktuell Jahresausklängen sein. Bereits noch vor der offiziellen Eröffnung fand im Februar 2018 der Ball des Sports als „Housewarming-Gala“ statt.

Diverse Publikumsveranstaltungen haben in 2018 für ein „volles Haus“ gesorgt, so z. B. zwei Gastspiele des Rheingau Musik Festivals, die Comedians Bülent Ceylan und Mario Barth, die Ehrlich Brothers und noch viele weitere. Sogar einen Rekord hat das RMCC schon aufgestellt. Im November fand hier nämlich mit 4.700 Personen der größte Science Slam statt, der jemals in einer Halle veranstaltet wurde. Große Publikumsmessen wie die „wir heiraten!“, die „Messe Lateinamerika“ oder die „kreativ Wiesbaden“ lockten im Jahresverlauf viele Besucher in das neue Wiesbadener Veranstaltungszentrum.

Öffentliche Wahrnehmung hat das RMCC u.a. durch politische Veranstaltungen, wie mit dem eine Woche nach Eröffnung stattgefundenen SPD-Bundesparteitag, der Landesparteitage von SPD und CDU oder der Landesmitgliederversammlung der Grünen erfahren. Als Filmkulisse hat das neue Kongresszentrum in 2018 auch schon erste Erfahrungen sammeln dürfen – so als Sitz einer Immobilienfirma in „Der Staatsanwalt“ oder als Kulturhalle in Tel Aviv im Film „Crescendo“, der 2019 in den deutschen Kinos anlaufen wird. Die gelungene Durchführung der Veranstaltungen in 2018 ist auch auf das Funktionskonzept des RMCC zurück zu führen. Das Haus wurde für eine parallele Bespielbarkeit mit entsprechender Infrastruktur geplant und gebaut. Im tatsächlichen Betrieb haben zu unterschiedlichen Zeiten bis zu drei Veranstaltungen gleichzeitig stattgefunden. Auch haben sich die angestrebten Synergien mit dem Kurhaus Wiesbaden und dem Jagdschloss Platte bereits bewährt. So tagte beispielsweise der Bauernverband Hessen im RMCC und lud zur Abendveranstaltung ins Kurhaus, das SAP-Forum für den Handel fand ebenfalls im RMCC und das abendliche Get-together im Jagdschloss Platte statt.

2019 soll sich die Erfolgsgeschichte fortsetzen. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt sind viele Veranstaltungen unter Vertrag beziehungsweise in finalen Verhandlungen, so dass die angestrebte Anzahl von mindestens 100 Veranstaltungen im kommenden Jahr zuversichtlich stimmt. Besonders erfreulich sind die „Wiederkehrer“ aus alten Rhein-Main-Hallen Zeiten. So kehren beliebte Publikumsmessen wie die „VeggieWorld“ oder die ReWoBau nach Wiesbaden zurück. Ein Highlight des Veranstaltungsjahres 2019 wird darüber hinaus der Internistenkongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) im Mai mit annähernd 8500 Teilnehmern sein. Zahlreiche bereits gebuchte Publikumsveranstaltungen, wie etwa die mit dem renommierten Kabarettisten Eckart von Hirschhausen oder die im Rhein-Main-Gebiet erstmalig stattfindende Internationale Motorradausstellung werden ebenfalls für ein gefülltes Haus sorgen. Den gesellschaftlichen Auftakt ins neue Jahr macht am 2. Februar der von der Deutschen Sporthilfe veranstaltete Ball des Sports.

Weitere Veranstaltungen sind unter www.rmcc.de/veranstaltungen einzusehen.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen