Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Beruf & Bildung, Gesellschaft & Soziales, Homepage, Kinder & Jugend, Veranstaltungen, Wirtschaft
Infoveranstaltung für Eltern: „Das Pubertier muss in die Arbeitswelt“
Am Dienstag, 26. März, findet im sogenannten Technischen Rathaus, Gustav-Stresemann-Ring 15, eine Informationsveranstaltung für Eltern mit dem Titel „Das Pubertier muss in die Arbeitswelt“ statt. Der Jobnavi hat Experten eingeladen, die Tipps und Anregungen geben, wie Eltern ihre Kinder im Übergang von der Schule in den Beruf begleiten und unterstützen können.
„Eltern nehmen in der Phase der Berufsorientierung ihrer Kinder eine bedeutende Stellung ein. Berufsorientierung und Pubertät können eine Herausforderung für Eltern, für Jugendliche wie für Betriebe sein. Wir wollen Eltern Tipps geben, wie sie in dieser Entwicklungsphase unterstützend auf ihre Kinder wirken können. Und wir zeigen gemeinsam mit Wiesbadener Firmen auf, wie der individuell passende Zukunftsberuf gefunden werden kann“, sagt Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz.

In den Abend einführen wird Tobias Anton, Dipl.-Heilpädagoge und Systemischer Berater vom Nachbarschaftshaus Wiesbaden mit dem Thema „Berufsorientierung und Pubertät“. Er wird aufzeigen, wie Eltern und Jugendliche gemeinsam den Einstieg in die Arbeitswelt meistern können und auf welchen Wegen sie zu einer guten Lösung kommen.

Über ihre Erfahrungen mit Auszubildenden in dieser Phase und über die Anforderungen an die zukünftigen Nachwuchskräfte berichten Martin Ewen, Personalwesen Berufsausbildung bei Taunus-Auto Wiesbaden, sowie Dieter und Cordula Arntz, Inhaber von HörNatur Hörgeräte-Akustik. Die verschiedenen Ausbildungsberufe werden vorgestellt und auch die Wünsche an die Eltern aus Sicht der Unternehmen werden thematisiert.

Im Anschluss haben die Eltern Zeit, sich mit den anwesenden Fachleuten im direkten Kontakt auszutauschen und offene Fragen zu klären. Nach diesem Abend werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit neuen Erkenntnissen und Handlungsstrategien versorgt sein und ihren Nachwuchs bei der Berufswahl kompetent begleiten und unterstützen können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine telefonische Anmeldung unter Telefon (0611) 315730 oder im Büro des Jobnavi, Kleine Schwalbacher Straße 3–7, gebeten; geöffnet ist montags bis donnerstags von 14 bis 17 Uhr sowie freitags von 14 bis 16 Uhr.

Der Jobnavi gehört zur Beschäftigungsförderung im Wirtschaftsdezernat. Für die Vereinbarung von Terminen stehen die Mitarbeiter unter Telefon (0611) 315730 oder per E-Mail an jobnavi@wiesbaden.de zur Verfügung. Weitere Informationen über den Jobnavi gibt es im Internet unter www.wiesbaden.de/jobnavi oder auf Facebook unter www.facebook.com/jobnavi.wiesbaden.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen