Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Videos
  4. Video-Magazin Lilium

Video-Magazin Lilium

In der siebten Folge des Video-Magazins "Lilium" geht es um die Balance zwischen Arbeiten, Entspannen und Genießen in der hessischen Landeshauptstadt. Moderator Gregor Steinbrenner zeigt, wie einfach sich Arbeit und Vergnügen in Wiesbaden verbinden lassen.
Video-Magazin Lilium - 7. Ausgabe, September 2013.© Kommunikationsagentur Fauth & Gundlach

´
In diesem Zusammenhang stellt sich der "heimathafen Wiesbaden" vor, ein so genanntes "Coworking Space plus Café", indem Kreativen, Wissensarbeitern, Freelancern, Selbständigen und Startups die Möglichkeit geboten wird, einen vollständig ausgestatteten Arbeitsplatz mit allem Drum und Dran zu mieten. Meeting-Räume mit allen technischen Voraussetzungen sowie einzelne Arbeitsplätze werden stundenweise angeboten. Die Gründer Dominik Hofmann und Abi von Schnurbein betonen, es gehe vor allem darum, den Kreativen ein zu Hause zu bieten. Das Prinzip des "Coworkings" kennt man vor allem aus Metropolen wie New York, London oder Berlin. Nun findet dieses Konzept auch in Wiesbaden seinen Platz.

Wer im "heimathafen Wiesbaden" einen Kaffee bestellt, kommt in den Genuss einer besonderen Röstung aus dem Hause Kaufmann. Durch die hauseigene Röstung erhält dieser Kaffee seine ganz besondere Note und ist daher Anlaufstelle für alle Kaffeeliebhaber in Wiesbaden und Umgebung.

Beim Thema genießen darf ein guter Wein nicht fehlen. Woran erkennt man aber einen guten Tropfen? Unter anderem am Siegel der Landesweinprämierung. Dabei werden jährlich im Kloster Eberbach die besten Weine Hessens ausgezeichnet. Und neben der feierlichen Preisverleihung kann man hinterher an den Ständer der Weingüter seinen Liebling des aktuellen Jahrgangs finden.

Auch in der neuesten Ausgabe des Video-Magazins müssen die Zuschauer auf den Veranstaltungskalender nicht verzichten, unter anderem mit dem Ausblick auf das Stadtfest vom 26. bis 29. September 2013.

Anzeigen