Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Caligari KultNacht

Regisseur Dennis Hopper steht am Samstag, 30. März, im Fokus der Caligari KultNacht: Um 20 Uhr wird "Easy Rider" aus dem Jahr 1969 gezeigt, gefolgt von "The last movie" um 22 Uhr. Beide Filme werden im Original mit Untertiteln gezeigt.

Wyatt und Billy brechen Ende der 1960er mit Motorrädern nach New Orleans auf, um mit Rauschgift das große Geld zu machen. Während der von Sex- und Drogentrips begleiteten Reise nehmen sie einen Hippie per Anhalter mit, verbringen Zeit in einer Hippie-Kommune und treffen den alkoholsüchtigen Anwalt George Hanson. Dabei stoßen beide wiederholt an die Grenzen einer intoleranten Gesellschaft.

"Easy Rider" war Jack Nicholsons Durchbruch. Dennis Hopper wurde bei dem Filmfest in Cannes als bester Nachwuchsregisseur ausgezeichnet.

USA 1969, 95 Minuten, FSK ab 16.

The last movie - 22 Uhr

Der Stunt-Koordinator Kansas, der sich um die Pferde kümmert, die beim Dreh eines Westerns in einem kleinen peruanischen Dorf erschossen werden, steigt nach einem Unfall aus, bei dem ein Schauspieler ums Leben kam. Fortan lebt er ein nahezu paradiesisches Leben zusammen mit seiner einheimischen Frau in Peru.

Doch das ändert sich schlagartig, als er es mit einem bizarren Vorfall zu tun bekommt: Peruanische Ureinwohner haben sich aus Stöcken Kameras gebastelt und spielen Filmszenen nach, ohne zwischen fiktiver und echter Gewalt zu unterscheiden ...

Tickets

Das Kombiticket kostet zehn Euro. Das Ticket gibt es in der Tourist Information am Marktplatz oder an der Kinokasse im Caligari, die täglich von 17 bis 20.30 Uhr geöffnet ist. Man kann die Tickets auch per E-Mail an reservierung-caligariwiesbadende vorbestellen.