Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Atlantis update

In der Reihe "Atlantis update" präsentiert die Caligari FilmBühne aktuelle Filme, die inspirieren, informieren und für Natur- und Umweltthemen sensibilisieren. Die Reihe startete im Oktober 2017 mit "Before the Flood" und wird "Die Rückkehr der Atomkraft", "Mikrokosmos", "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" und "Das grüne Gold"fortgesetzt.

Der Erhalt des ökologischen Systems der Erde beschäftigt die Menschen seit langem. In Zeiten der ökologischen und ökonomischen Globalisierung versuchen wir die Bedeutung des Klimawandels und der Ausbeutung unseres Planeten zu erfassen. Wie aber gehen wir mit Rohstoffen wie Wasser, Ackerboden, Holz oder schadstofffreier Luft für Menschen und Tiere um?

Die Reihe Atlantis update informiert mit aktuellen Dokumentarfilmen, zeigt Zusammenhänge auf und sensibilisiert für die brennenden Umweltthemen unserer Zeit.

Nun wird die Reihe am Donnerstag, 19. Oktober, um 17.30 Uhr mit dem Film "Die Rückkehr der Atomkraft" fortgesetzt. Bis zum Ende des Monats folgen dann noch "Mikrokosmos" am 21. und 22. Oktober, "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" am 26. Oktober und "Das grüne Gold" am 28. Oktober.

"Die Rückkehr der Atomkraft" am 19. Oktober um 17.30 Uhr

Seit der Nuklearkatastrophe in Tschernobyl 1986 wird in Europa kein Meiler mehr gebaut – bis 2004 auf der finnischen Halbinsel Olkiluoto die Arbeiten an einem neuen Kernreaktor beginnen. Während anderswo Proteste gegen die Atomkraft zu erwarten wären, ist der offene Widerstand vor Ort in der Gemeinde Eurajoki gering. Denn fast alle Bewohner arbeiten für eine der Betreiberfirmen, denen die bestehenden zwei Reaktoren und das Endlager gehören. Während aber die Anwohner weitestgehend passiv sind und die Manager von effizienter, sauberer und sicherer Energie reden, verzögert sich der Neubau weiter – und die Kosten explodieren. Mit ihrem Dokumentarfilm bestätigen Jussi Eerola und Mika Taanila, dass es für Atomreaktoren den perfekten Standort nicht gibt.

"Mikrokosmos" am 21. und 22. Oktober jeweils um 15 Uhr

Kleinste Tiere kommen ganz groß raus: Eine der erfolgreichsten Kino-Dokus aller Zeiten! Vier Jahre streiften die Regisseure mit hoch differenzierten Makro-Objektiven durch eine französische Wiese und fanden eine faszinierende Welt jenseits der menschlichen Wahrnehmung. Als wäre der Betrachter selbst auf die Größe eines Mikroorganismus geschrumpft, erscheinen Grasflächen wie undurchdringliche Urwälder, Tautropfen so groß wie Ballons. Ihre Einwohner: fantastische Kreaturen, Insekten und andere Lebewesen, die dem menschlichen Auge sonst auf der Wiese und im Wasser verborgen bleiben.

"Immer noch eine unbequeme Wahrheit" am 26. Oktober um 17.30 Uhr

Zehn Jahre sind vergangen seit der ehemalige Präsidentschaftskandidat Al Gore mit seinem Film Eine unbequeme Wahrheit" einen Dokumentarfilm in die Kinos brachte, der viele Menschen zum Thema Klimawandel und globale Erwärmung erreichte. Für seine nicht weniger unbequeme Fortsetzung bereiste der Umweltschützer erneut die USA und die Welt, um festzuhalten und zu zeigen, was sich seitdem in Sachen Energierevolution getan hat und was sich
noch ändern muss. Leidenschaftlich zeigt Gore auf, wie Menschen wie Donald Trump, die den Klimawandel leugnen, zur Bedrohung für bereits angestoßene Entwicklungen im Bereich des Umweltschutzes werden können. Zugleich weist der Aktivist aber auch auf Meilensteine hin, die bereits erzielt wurden, wie das Üvbereinkommen von Paris 2016.

"Das grüne Gold" am 28. Oktober um 18 Uhr

Weltweit gibt es einen massiven kommerziellen Ansturm auf Ackerland – das neue grüne Gold. Die Auswirkungen spüren Hunderttausende von Menschen in den Entwicklungsländern. In Äthiopien, das von Hungersnot betroffenen ist, verpachtet die Regierung Millionen Hektar Land an ausländische Investoren,
in der Hoffnung auf Exporteinnahmen. Aber der Traum vom Wohlstand hat noch eine Schattenseite – die größte Zwangsvertreibung in der heutigen Zeit. Eine Katastrophe, die mit Entwicklungsgeldern der Weltbank und anderen mit verursacht wird.

Vorschau

  • "Before the Flood" 1. und 4. Oktober
  • "Eine Welt ohne Fleisch" am 5. und 11. Oktober
  • "Das grüne Gold" am 12. und 28. Oktober
  • "Die Rückkehr der Atomkraft" am 19. Oktober
  • "Mikrokosmos" am 21. und 22. Oktober
  • "Immer noch eine unbequeme Wahrheit" am 26. Oktober

"Atlantis Update" ist eine gemeinsame Filmnreihe des Caligari mit dem Umweltamt.