Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Pressemitteilungen

Diese Seite enthält die Pressemitteilungen der Landeshauptstadt Wiesbaden zum Thema "Film", die vom städtischen Pressereferat an die Medien gegeben werden.
Pressereferat
Film
„Bonjour Paris“ im Caligari
Am Donnerstag, 9. August, 20 Uhr, und am Sonntag, 12. August, 20 Uhr, ist in der Caligari Filmbühne, Marktplatz 9, „Bonjour Paris“ in der französischen Originalversion mit deutschen Untertiteln zu sehen.
Nach einem Aufenthalt in Mexiko ist Paula zurück in Paris und landet ungebremst in einer Mid-30’s-Krise: Ohne Geld und einen Plan für die Zukunft klappert sie erfolglos alte Kontakte ab. Selbst ihre Mutter will sie nicht sehen, und ihr ehemaliger Lover, ein Fotograf, lässt die schrille 31-Jährige abblitzen. Für Paula ist das aber kein Grund aufzugeben. Sie ist voller Energie und Eigensinn und weiß: Sie muss einen Neuanfang starten! Sie organisiert sich einen Job als Kindermädchen. Als sie zusätzlich als Verkäuferin eingestellt wird, scheint es, als hätte sie ihr Leben wieder im Griff. „Bonjour Paris“ lebt vom schillernden Charakter der Hauptfigur, die sämtliche Gefühlsextreme durchlebt.

Der Spielfilm der französischen Regisseurin und Drehbuchautorin Léonor Sérraille wurde 2017 beim Filmfestival in Cannes mit der „Caméra d´Or“, dem Preis für den besten Debütfilm, ausgezeichnet.

Im Caligari läuft „Bonjour Paris“ in der Reihe „Femmes totales“: Im August sind fünf Filme zu sehen, in welchen nicht nur starke Frauenfiguren gezeigt werden, sondern vor allem starke Filme von Frauen, von denen es leider immer noch zu wenige auf die Kinoleinwände schaffen.

Eintrittskarten zum Preis von 7 Euro, ermäßigt 6 Euro je Film, gibt es bei der Tourist Information, Marktplatz 1 und an der Kinokasse der Caligari FilmBühne, Markplatz 9.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: