Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Caligari-Special: Filmland Georgien

Das Gastland der Frankfurter Buchmesse ist in diesem Jahr Georgien. Das nimmt das Caligari zum Anlass, auch das Filmland Georgien mit zwei Produktionen vorzustellen. Den Anfang macht "Meine glückliche Familie" am Freitag, 28. September, um 17.30 Uhr.

Meine glückliche Familie

An ihrem 52. Geburtstag wird der Literaturlehrerin Manana klar, wie unbefriedigend ihre Situation ist. In einer kleinen Familienwohnung lebt sie zusammen mit drei Generationen. Ständig wird sie in Anspruch genommen, doch was sie möchte, fragt keiner. Nicht ihr Mann Soso, nicht ihre Mutter Lamara, nicht ihre verheiratete Tochter Nino.

Manana zieht kurzerhand aus. Eine Erklärung dafür bleibt sie schuldig. Die Familie ist schockiert. Was werden die Leute sagen? Mananas Bruder droht ihr unverhohlen. Doch in ihrer neuen Wohnung kann Manana endlich durchatmen, und zum ersten Mal in ihrem Leben ist sie allein.

Die Filmemacherin Nana Ekvtemishvili stellt am gleichen Abend ihren Debütroman "Das Birnenfeld" um 20 Uhr im Literaturhaus Villa Clementine vor. Es bietet sich also an, beide Veranstaltungen zu besuchen.

Deutschland/Frankfreich/Georgien 2016, 120 Minuten, FSK ab null

Die Maiinsel

"Die Maiinsel" wird am Sonntag, 30. September, um 20 Uhr im Original mit Untertiteln im Caligari gezeigt.

Abga und seine 16-jährige Enkelin Asida leben in einer Hütte am Fluss Enguri, der die Grenze zwischen Abchasien und Georgien markiert und seit 1992 den Waffenstillstand symbolisiert. Der Fluss nährt den Boden, auf dem Abga und Asida leben und bietet ihnen die Möglichkeit, eine grüne Insel zu bepflanzen und Maisfelder anzulegen.

Als eines Tages ein verwundeter georgischer Soldat an Land geschwemmt wird, nimmt Asida ihn auf. Sie fühlt sich zu dem Unbekannten hingezogen und träumt von einem eigenen Leben. Allerdings gerät die Insel, ihr Zuhause, ins Visier der Verfolger des Soldaten, und so scheint ihr Leben, so wie sie es bisher kannten, in Gefahr zu sein ...

Georgien/Deutschland/Frankreich 2014, 101 Minuten, FSK ab null

Tickets 2018

Tickets gibt es in der Tourist-Information am Marktplatz oder an der Kinokasse im Caligari, die täglich von 17 bis 20.30 Uhr geöffnet ist. Man kann die Tickets auch per E-Mail an reservierung-caligariwiesbadende vorbestellen.