Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Küchenbrand in mehrgeschossigem Wohnhaus macht Wohnung unbewohnbar
Am Dienstag Nachmittag kam es in einem Wohnhaus in der Amrumer Straße in Wiesbaden - Dotzheim zu einem Küchenbrand. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf die Dachkonstruktion des Gebäudes verhindert werden.
Um 15.18 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden dunkler Rauch und Brandgeruch aus einem mehrgeschossigen Wohnhaus in Wiesbaden – Dotzheim gemeldet.
Durch die Leitstelle wurden daraufhin Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 sowie die Freiwillige Feuerwehr WI- Dotzheim, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug alarmiert.
Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Meldung. Im 4. Obergeschoss eines Wohnhauses brannte die Küche einer Wohnung und schwarzer Rauch trat aus dem Küchenfenster aus.
Drei Bewohner konnten selbstständig und unverletzt die Brandwohnung verlassen.
Durch die Feuerwehr erfolgt initial die Brandbekämpfung und Durchsuchung der Wohnung auf weitere Personen durch einen Angriffstrupp unter Atemschutz. Dieser wurde kurz darauf durch einen zweiten Angriffstrupp unterstützt.
Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung auf die gesamte Wohnung und die darüber liegende Dachkonstruktion des Gebäudes verhindert werden.
Parallel zu dem Einsatz der beiden Atemschutztrupps wurden zwei Überdrucklüfter eingesetzt um den Brandrauch aus der Wohnung zu entfernen und die Brandbekämpfung zu unterstützen.
Die Drehleiter stellte eine Anleiterbereitschaft auf der Straßenseite her, um für die eingesetzten Angriffstrupps einen zweiten Rückzugsweg sicherzustellen.
Nach ca. 40 Minuten war der Brand vollständig gelöscht. Die Einsatzstelle wurde an die anwesende Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar.

Die Feuerwehr Wiesbaden weist an dieser Stelle darauf hin, Speisen nicht unbeobachtet auf dem eingeschalteten Herd oder im Backofen zu belassen und keine Gegenstände auf heißen Herdplatten abzustellen.





Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: