Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Flüssiggastank bei Abrissarbeiten beschädigt
Bei Bauarbeiten wurde heute Nachmittag in Erbenheim ein Flüssiggastank von einem Bagger beschädigt, so dass Flüssiggas austrat.
Heute Nachmittag um 14:30 Uhr wurde die Rettungsleitstelle über Notruf 112 über einen Gasgeruch in Erbenheim im Bereich der Bahnstraße informiert. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte nach einer umfangreichen Erkundung einen Flüssiggastank ausfindig machen, bei dem bei Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Dywidag-Gelände durch einen Bagger eine Leitung abgerissen wurde. Daraufhin strömte gasförmiges Flüssiggas aus. Durch die Feuerwehr wurde versucht, die Leck geschlagene Leitung abzudichten, was aber nicht vollständig möglich war. Nach Rücksprache mit dem Flüssiggassicherheitsdienst der Chemischen Industrie wurde der Tank weiter geöffnet, um ihn vollständig zu entleeren und anschließend mit Wasser gefüllt, um eine weitere von dem Tank ausgehende Gefahr auszuschließen. Durch Messungen der Feuerwehr wurde während der Maßnahmen überwacht, dass keine Explosionsgefahr für die umliegende Bebauung bestand.
Im Einsatz waren 19 Einsatzkräfte der Feuerwachen 2 und 3 mit 6 Fahrzeugen, die Polizei und der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen. Der Einsatz konnte gegen 18:00 Uhr beendet werden.
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: