Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden

Weitere Einsatzmeldungen

Damit Sie sich einen Einblick in die verschiedenen Einsatzszenarien verschaffen können, haben wir hier einige ausgewählte Einsätze für Sie dokumentiert.
Feuerwehr Wiesbaden
Einsatzbericht BF-WI
Eine männliche Person sprang von der Theodor – Heuss – Brücke
Am Samstag früh gegen 08:45 Uhr beobachteten Passanten den Sprung einer männlichen Person von der Theodor-Heuss-Brücke.
Eine männliche Person sprang von der Theodor – Heuss – Brücke
Am Samstag früh um 08:51 Uhr wurden die Einsatzkräfte der BF- Wiesbaden und der BF-Mainz zu einem Wasserrettungseinsatz auf dem Rhein alarmiert. Passanten beobachteten auf der hessischen Seite der Theodor – Heuss – Brücke eine männliche Person beim Sprung von der Brücke und setzen einen Notruf ab. Gemäß dem Wasserrettungskonzept der Städte Wiesbaden und Mainz rückten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehren, unterstützt durch die Freiwilligen Feuerwehren Kostheim und Budenheim, die DLRG, sowie die Landespolizeien und die Wasserschutzpolizei zur Unglücksstelle aus. Das zu dieser Zeit auf dem Rhein fahrende Polizeiboot von Hessen sichtete und sicherte die im Wasser treibende, bewusstlose Person in Höhe Strom-Kilometer 500 im Kasteler Stromarm. Unterstütz wurde die Suche zusätzlich durch den über der Einsatzstelle schwebenden ADAC Hubschrauber. Das ersteintreffende Mehrzweckboot der Feuerwehr Mainz nahm die Person an Bord und leitete bereits während der Anfahrt zum nächstgelegenen Ufer eine Reanimation ein. An Land konnte die Person dann durch die Feuerwehr erfolgreich reanimiert, und von einen Notarzt rettungsdienstlich versorgt werden. Anschließend erfolgte der Transport in eine Wiesbadener Klinik. Effektiv war, wie sich bereits in der Vergangenheit zeigte, die gemeinsame Einsatzleitung der Feuerwehr Mainz und Wiesbaden sowie die sehr gute Zusammenarbeit mit den beteiligten Hilfsorganisationen und der Polizei.
Herausgeber:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden
Tel.:
Fax.:
0611 / 499-190
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus: