Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Die Nummer, die Leben rettet: Notruf 112

Aus Anlass des Tages des europaweiten Notrufs am 11.2. weist die Berufsfeuerwehr darauf hin, dass nur 14 Prozent der Deutschen wissen, dass der Notruf 112 mittlerweile europaweit gilt. Alle EU-Staaten haben deshalb beschlossen, den 11.2. zum Euronotruftag zu erklären, um die Vorteile der gemeinsamen Notrufnummer bekannter zu machen, da an diesem Tag der Notruf auch im Datum steckt.

Der Notruf 112 ist nicht nur ein Symbol für Hilfe in ganz Europa. Er führt in Deutschland auch die Feuerwehren und Rettungsdienste in den Leitstellen zusammen. In Wiesbaden werden die 112-Notrufe in der (integrierten) Leit­stelle am Kurt-Schumacher-Ring auf der Feuer­wache 1 entgegen­genommen. Rund um die Uhr sind die Einsatz­bearbeiter im Dienst, um die Notrufe der Bürger entgegen­zu­nehmen.

Die Notrufe werden nach einem standardisierten Abfrage­schema abgefragt bearbeitet und daraufhin werden die erforder­lichen Hilfs­kräfte alarmiert. In Wiesbaden gilt das Motto: "Wir fragen, Sie antworten", um noch ziel­gerichteter und schneller helfen zu können. Während die Einsatz­kräfte anfahren, kann der Mit­ar­beiter bei Bedarf Erste-Hilfe-Hinweise an den Anrufer weiter­geben.