Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Feuerwehr Wiesbaden
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Zugeparkte Straßen

Häufig wird die Feuerwehr Wiesbaden auf der Anfahrt zur Einsatzstelle unnötig durch falsch geparkte Fahrzeuge behindert. Eine Verzögerung kann dann unter Umständen die Gesundheit von Menschen gefährden.

Die Zunahme des Individualverkehres trifft auf das Problem, dass nicht genügend Parkplätze in den Wohngebieten zur Verfügung stehen. Daher wird versucht jeden Zentimeter für das eigene Fahrzeug zu nutzen. Geparkt wird überall, oft auch in den Halteverbotszonen. Auch wenn PKW die Straßen dann noch gut passieren können gibt es schnell Probleme mit den Fahrzeugen der Feuerwehr.

Parken Sie bitte so, dass auch Großfahrzeuge der Feuerwehr die Straßen zügig befahren können. Besonders Kreuzungsbereiche in Wohngebieten, Feuerwehrzufahrten und Wendhammer sind ausreichend freizuhalten. Vermeiden Sie auch ein kurzfristiges Blockieren um beim Bäcker Brötchen zu holen.

Das Blockieren von Straßen oder Flächen für die Feuerwehr ist kein Kavaliersdelikt. Das Fahrzeug wird dann kostenpflichtig entfernt. Zudem droht ein Bußgeld.