Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Literaturhaus Villa Clementine
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Ingeborg Bachmann und Hans Werner Henze: Literarisch-Musikalischer Abend

Das Literaturhaus veranstaltet am Donnerstag, 7. September, einen literarisch-musikalischen Abend mit Texten von Ingeborg Bachmann und Musik von Hans Werner Henze.

Am Donnerstag, 7. September 2017, veranstaltet das Literaturhaus Villa Clementine um 19.30 Uhr in Wiesbaden einen literarisch-musikalischen Abend mit Texten von Ingeborg Bachmann und Musik von Hans Werner Henze. Der Schauspieler Armin Nufer liest aus Werken der aus Klagenfurt stammenden Ingeborg Bachmann sowie aus dem Briefwechsel zwischen ihr und dem zeitweise in Wiesbaden lebenden Hans Werner Henze - Zeugnisse einer lebenslangen Freundschaft. Malte Kühn am Klavier und Sabine Gramenz - Gesang - tragen die "Neapolitanischen Lieder", die "Lieder von einer Insel" und Musik aus Henzes Wiesbadener Zeit (1950) und den früher italienischen Jahren vor.

Ingeborg Bachmann und der in Gütersloh geborene Hans Werner Henze, beide Jahrgang 1926, stehen für charismatische, erfolgshungrige und künstlerisch äußerst einflussreiche Menschen. Sie lernten sich auf der Herbsttagung der Gruppe 47 im Oktober 1952 auf Burg Berlepsch bei Witzenhausen kennen. Aus dieser ersten Begegnung resultierte eine enge und lebenslange Freundschaft sowie ein ausgeprägtes gegenseitiges Musik- und Literaturverständnis.

Beide wollten sich von aktuellen Kunstströmungen nicht einengen lassen, beide waren vom politisch restaurativen Klima in Deutschland und Österreich enttäuscht, beide liebten Italien. Henze zog im Frühjahr 1953 zuerst nach Ischia. Bachmann traf ihn im August in Neapel. Bachmann schrieb Libretti zu Henzes Opern "Der Prinz von Homburg" und "Der junge Lord", zudem die lyrische Neufassung der Ballettpantomime "Der Monolog des Fürsten Myschkin" nach "Der Idiot" von Dostojewski zu der Henze die Musik kreierte. Henze komponierte auch die Musik zu Bachmanns Hörspiel "Die Zikaden". 1957 schufen sie gemeinsam die "Nachtstücke und Arien", 1964 die "Lieder von einer Insel".

Tickets gibt es im Vorverkauf unter anderem in der Tourist-Information. Sie können aber auch ganz bequem über wiesbaden.de bestellt werden.