Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Literaturhaus Villa Clementine
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Veranstaltungskalender

Der Veranstaltungskalender gibt ausführliche Informationen über die aktuellen Veranstaltungen des Literaturhauses Villa Clementine. Eine Übersicht des aktuellen Monatsprogramms ist am Ende der Seite als PDF-Datei zu finden. In gedruckter Form liegt das Programmheft "Lesezeichen" im Literaturhaus sowie zahlreichen kulturellen Institutionen in Wiesbaden aus.

Literaturhaus: Tilman Allert "Der Mund ist aufgegangen"

 

Der Frankfurter Soziologieprofessor und Autor Tilman Allert liest am Mittwoch, 31. Mai um 19.30 Uhr im Literaturhaus Villa Clementine aus seinem Buch „Der Mund ist aufgegangen“. Die Moderation des Abends übernimmt Susanne Lewalter, Leiterin des Literaturhauses Villa Clementine.

Bereits in seinem vielgelobten Buch „Latte Macchiato. Soziologie der kleinen Dinge“ nahm Tilman Allert den Leser mit auf eine Reise des Sehens, die nicht in neue Landstriche, sondern vor die eigene Haustür führte und einen den Alltag mit anderen Augen betrachten ließ. Auch in seinem neuen Essayband „Der Mund ist aufgegangen“ zeigen sich Allerts genaue Beobachtungsgabe und seine sprachliche Eleganz, mit der er die Erinnerung an den Geschmack der Kindheit hervorruft. Allert wirft den Blick zurück auf seine Jugend und zeichnet dabei eine kleine Geschmacksgeschichte der frühen Jahre der Bundesrepublik. Er erzählt etwa davon, wie ein vorsorglich in der Hosentasche verstautes „Vivil“ über die Befangenheit vor dem ersten Kuss hinweghalf oder was der verlockend leuchtende Liebesapfel seinem Esser an Zungenakrobatik abverlangte. Dabei wird klar, dass es die Geschmäcker der Kindheit sind, die unseren Geschmackssinn und damit unsere spätere Urteilsfähigkeit prägen. Unter der Oberfläche der amüsanten Betrachtungen liegt also wie immer auch eine tiefere Wahrheit – kunstvoll verpackt wie ein Sahnebonbon.

Tilman Allert, geboren 1947, studierte Soziologie in Freiburg, Tübingen und Frankfurt am Main. Seit 2000 ist er Professor für Soziologie und Sozialpsychologie an der Goethe-Universität Frankfurt. Als Gastdozent lehrt er in Berlin, Tiflis und Eriwan. Er schreibt regelmäßig für verschiedene Tageszeitungen (u.a. „FAZ“, „Neue Zürcher“, „Die Welt“). Zu seinen bekanntesten Buchveröffentlichungen zählen „Der deutsche Gruß. Geschichte einer unheilvollen Geste“ (2005) und „Latte Macchiato. Soziologie der kleinen Dinge“ (2015).

Foto: Tilman Allert © Uwe Dettmar

 Abendkasse: € 12 / erm. € 11


Hinweis

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbeschädigte. Begleitperson für Schwerb./Rollstuhlfahrer ist frei. Karte für Begleitperson ist nur in der Tourist Information erhältlich. Karten an der Abendkasse: 12,00 €!

Preisinformationen in €

Ermäßigte Karte inkl. VVGKat 19,00
Karte inkl. VVGKat 110,14

Veranstaltungsort

Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5745
Haltestellen
Wilhelmstraße

Verkaufsstellen

Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-servicewiesbaden-marketingde
www.wiesbaden.de/t-info

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr, sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr; samstags von 10 bis 15 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter

Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65189 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5745
E-Mail: literaturhauswiesbadende