Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
mattiaqua – Quellen, Bäder, Freizeit
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Gastronomie

Opelbad-Restaurant

Anspruchsvolle Gäste aus aller Welt schätzen eines der Wahrzeichen Wiesbadens mit seinem aufwendig renovierten Opelbad-Restaurant. Die helle, klare Architektur des Bauhausstils betont die ruhige, erholsame Atmosphäre inmitten der sonnigen Weinberge und gestattet einen herrlichen Blick über die Stadt bis hin zur Rheinebene und den ersten Ausläufern des Taunus.

Zahlreiche kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung.
Die Mitarbeiter werden stets bemüht sein, einen angenehmen Aufenthalt im Opelbad-Restaurant zu bereiten. Alle Speisen werden mit viel Liebe frisch zubereitet.

Drei-Lilien-Saal über den Dächern von Wiesbaden

Der im Erdgeschoss des Hauses liegende Drei-Lilien-Saal erlaubt auf Grund seiner günstigen Lage, verbunden mit der liebevoll gepflegten Opelbad-Anlage, ein vielfältiges Spektrum an Nutzungsmöglichkeiten.

Feierlichkeiten aller Art, festliche Empfänge, Buffets, Tagungen, Geburtstage und Hochzeiten. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt, um die Veranstaltung unvergesslich werden zu lassen, zum Beispiel eine Fahrt mit der 120 jährigen Nerobergbahn zum Apéritif am Turm oder im Neroberg-Tempel, eine gelockerte Hochzeitsparty auf der Badeterrasse mit Tanz, und danach ein prickelndes Bad zur späten Stunde.

Gepflegte, sachliche, kultivierte Gastlichkeit und eine einzigartige Atmosphäre unterstützen den Erfolg der Veranstaltung.

Opelbad-Restaurant wiesbaden.de / Foto: mattiaqua
1 / 1