Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
mattiaqua – Quellen, Bäder, Freizeit
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Bauarbeiten Opelbad - Webcam

Seit dem 6. November 2017 wird das Becken des Opelbades saniert. Mit Hilfe einer Webcam kann man die Bauarbeiten verfolgen.

Seit dem 6. November 2017 rollen schon die ersten Bagger im Freibad Opelbad. Das 1934 auf dem Neroberg eröffnete Bad mit seinem atemberaubenden Blick über die Dächer der Stadt, erfreut sich bei der Bevölkerung großer Beliebtheit. Doch das Becken, das mit einer Folie ausgekleidet ist, ist über die Jahre hin marode und sanierungsbedürftig geworden.

Jetzt wird das Schwimmerbecken mit Edelstahl ausgekleidet. Edelstahl hat viele positive Eigenschaften, der rostfreie Stahl sorgt für eine lebenslange Beständigkeit, es sind keine Frostschäden möglich, es ist absolut hygienisch – an der Oberfläche haften weder Pilze noch Bakterien - sowie die absolute Dichtheit aufgrund der perfekten Schweißkonstruktion und keinerlei Rissbildung oder Oberflächen-Versprödung sind die Vorzüge des neuen Beckens.

Aktuell laufen die Abrissarbeiten und das Entfernen der Folie aus dem Becken. Im Anschluss wird die Baugrube etwas aufgeschüttet, Stützfundamente werden betoniert und die einzelnen vorgefertigten Stahlwände werden eingesetzt und vor Ort zusammengeschweißt.

Spätestens im Juni 2018 möchte mattiaqua die ersten Badegäste im frisch sanierten Freibad begrüßen. Bis dahin lässt sich der Baufortschritt über die Webcam verfolgen.