Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Medienzentrum Wiesbaden
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Bewerbung an einer Filmhochschule

Wie bewerbe ich mich erfolgreich an einer Filmhochschule? Wie falle ich auf und erhöhe meine Chancen?
Wochenendseminar, Fr. 16. März bis So. 18. März 2018

Das Seminar

Regisseurin, Kamerafrau und Dozentin Gruscha Rode stellt
verschiedene deutsche Filmhochschulen und ihre Bewerbungsverfahren vor.


Am Beispiel zweier oder dreier realistisch bestehender Bewerbungsthemen- und verfahren erarbeiten die Teilnehmer*innen in Kleingruppen ihre Bewerbung. Es wird inszeniert, es werden Bewerbungsgespräche simuliert.
Außerdem können auch bereits nicht erfolgreiche Bewerbungen mitgebracht und analysiert werden.

Programmablauf

Datum Uhrzeit Programm
Freitag, 16. März 2018 17 - 21 Uhr
  • Was bedeutet es, sich an einer Filmhochschule zu
    bewerben, wer schaut auf was?
  • Entwicklung einer Spielszene oder einer
    dokumentarischen Einheit
  • Aufteilung der Teamarbeit
Samstag, 17. März 2018 10 - 18 Uhr
  • Begründung der Bewerbung
  • Dreharbeiten bis 15 Uhr
  • Schnittarbeiten bis 18 Uhr
Sonntag, 18. März 2018 10 - 15 Uhr
  • Präsentation der Bewerbung
  • Analyse und Abschlussbesprechung

Referentin

Gruscha Rode studierte an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin mit den Schwerpunkten Regie und Bildgestaltung. Danach arbeitete Sie als Filmemacherin und Kamerafrau für Film und Fernsehen und wurde für „sensibel beobachtete Dokumentarflme und ungewöhnlich fotograferte Kurzflme“ mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

Schon durch die Mitbegründung der Frankfurter Medienwerkstatt noch vor dem Studium hat sie ihre Weichen für die Förderung des Filmnachwuchses gestellt – mit Leidenschaft auf beiden Seiten.

Als Diplomflmemacherin unterrichtet Gruscha Rode nun seit mehr als 20 Jahren im Bereich Regie, Dokumentarflm, Dramaturgie, Gesprächstechnik, Bildkomposition, Licht und Montage und erhält Lehraufträge von Universitäten und Fachhochschulen, leitet Workshops an Filmschulen und bildet Mediengestalter in Bild und Ton aus.


Anmeldung

Teilnehmen können Jugendliche und Interessierte ab 14 Jahren.

Teilnahmebetrag: 50,00 €

Anmeldeschluss: 23. Februar 2018

Anmeldungen an: filmmdz-wide oder unter der Telefonnummer 0611 16658-44


Datum

Fr. 16. März 2018, 17-21 Uhr
Sa. 17. März 2018, 10-18 Uhr
So. 18. März 2018, 10-15 Uhr


Veranstaltungsort

Medienzentrum Wiesbaden e.V.
Hochstättenstr. 6-10
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 16658-41
Fax: 0611 31-3929
Beschreibung
Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Service-Bereich unserer Homepage.
Haltestellen
Platz der Deutschen Einheit, Kirchgasse oder Luisenforum

Veranstalter

Medienzentrum Wiesbaden e.V.
Hochstättenstraße 6-10
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 16658-41
Fax: 0611 31-3929
E-Mail: film@mdz-wi.de
www.medienzentrum-wiesbaden.de

In Kooperation mit dem Bundesverband Jugend und Film. Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.