Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Weihnachten in Wiesbaden
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Das Wiesbadener Riesenrad mit hessischer Winter-Stubb

Wiesbadener Riesenrad - Winter-Stubb: Die schönste Aussicht der Stadt trifft vom 28. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 auf das Leckerste aus Dippe un Fass.

Gebrannte Mandeln. Lebkuchen. Punsch. Mit der Vorweihnachtszeit gehen ganz bestimmte Düfte und Geschmäcker einher und rufen vielleicht vergessene, jedoch liebgewonnene Erinnerungen hervor. Jetzt wird diese Wintergenusspalette um Handkäs, Äppler und das Leckerste aus „Dippe un Fass“ erweitert. Denn auch in diesem Jahr erwartet die Besucher neben weihnachtlichem Budenzauber auch wieder die hessische Winter-Stubb mit traditionellen Leckereien am Fuße des funkelnden Riesenrades. Die hessische Winter-Stubb bringt dieses urige, kuschelige Gefühl, das alle von zu Hause kennen, in die Wiesbadener Innenstadt. Und dazu gehören neben den bekannten Weihnachtsgenüssen eben auch typisch hessische Leckereien.

Kurzum: Weihnachtliche Vorfreude wird hessisch – am Wiesbadener Riesenrad mit hessischer Winter-Stubb. Vom 28. November 2017 bis zum 14. Januar 2018 geht es täglich hoch hinaus und hinein in die guude Stubb. Das Wiesbadener Riesenrad bietet seinen Besuchern aus 45 Metern Höhe einen grandiosen Ausblick über die wunderschön festlich beleuchtete Innenstadt. So dürfen sich die Wiesbadener und ihre Gäste auch in diesem Jahr wieder auf hessische Rezepte aus regionalen Zutaten freuen und sich hier nach oder vor dem Einkaufsbummel wie zu Hause fühlen.