Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Klartext für Wiesbaden

Leitsätze für eine bürgerfreundliche Verwaltungssprache - Herausgegeben von der Landeshauptstadt Wiesbaden und der Gesellschaft für deutsche Sprache.

Gemeinsam mit der Gesellschaft für deutsche Sprache hat die hessische Landeshauptstadt das Projekt "Klartext für Wiesbaden" ins Leben gerufen. Leitsätze für eine bürgerfreundliche Verwaltungssprache sind formuliert.

Wenn man auf seine Texte schaut, dann erwischt man sich oft selbst, manchmal Briefe in unverständlichem Amtsdeutsch zu schreiben. Die Bürgerinnen und Bürger verstehen diese Schreiben häufig nicht und fühlen sich nicht ernst genommen.

Die Stadtverwaltung Wiesbaden möchte verstanden werden. Sie möchte dadurch den Kontakt zu ihren Bürgerinnen und Bürgern und damit ihre Dienstleistung verbessern. Deshalb gibt es das Projekt "Klartext in Wiesbaden". Das Amtsdeutsch soll durch eine verständliche, bürgerfreundliche Sprache ersetzt werden. Nicht nur die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung haben davon einen Nutzen, denn Verwaltungstexte führen oftmals zu Missverständnissen und Irritationen. Nachfragen, ausführliche Erläuterungen am Telefon, langwieriges Bearbeiten von Beschwerden und Widersprüchen sind die Folge. Um dies zukünftig möglichst zu vermeiden, wurde der vorliegende Leitfaden entwickelt. Anhand von Beispielen wird gezeigt, dass unter anderem auch rechtliche Hinweise verständlich und einfach formuliert werden können.

Gute Sprache muss trainiert und gelebt werden! Durch eine transparente Sprach- und Textgestaltung beugt die Stadtverwaltung Missverständlichkeiten und Irritationen vor, denn auch diese können Rechtsfolgen haben. All dies soll sich in Zukunft ändern und verbessern.

Bürgerinnen und Bürger sollen sich beteiligen

Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen sich am Projekt "Klartext" zu beteiligen. Sie können alle Schriftstücke aus städtischen Ämtern, die den Ansprüchen von Klartext nicht genügen, an das Personal und Organisationsamt der Stadt Wiesbaden senden. Alle Bürgerinnen und Bürger können somit zum Erfolg beitragen.


Anzeigen