Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Sport
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Bundesligen
  4. Rhine River Rhinos

Rhine River Rhinos in der 1. Bundesliga

Die Rollstuhlbasketball-Mannschaft der "Rhine River Rhinos" tritt 2017/18 in ihrer zweite Spielzeit in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundeliga an. Nach dem 81:52-Sieg in Köln gab es zum Jahresabschluss eine unnötige 70:78-Niedelage in Rahden.

70:78 in Rahden - am 13. Januar nach Hannover

Die Rhine River Rhinos mussten sich zum Rückrundenauftakt den Baskets 96 Rahden nach Verlängerung mit 70:78 (39:35) geschlagen geben, dabei führten die Gäste aus Hessen zehn Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit noch mit 66:64, bevor die Schwedin Louise Forell eine Sekunde vor dem Schlusspfiff zur Verlängerung einnetzte, die der Aufsteiger aus Ostwestfalen mit 12:4 für sich entscheiden konnte. Somit gehen die Rhinos nun mit einem Negativerlebnis in die Winter- und Weihnachtspause.

Weiter geht es nach der Pause am Samstag, 13. Januar 2018, um 17 Uhr bei Hannover United.

81:52-Sieg in Köln

Die Rhine River Rhinos feierten am zehnten Spieltag ihren zweiten Auswärtserfolg der Saison und brachen den Bann des verfluchten dritten Viertels. Die Equipe von Headcoach Marco Hopp gewann bei den RBC Köln 99ers, dem Tabellenletzten verdient mit 81:52 (35:30). Zum Top-Scorer in Reihen der Dickhäuter avancierte der U.S.-Boy Tommie Lee Gray, der 21 Punkte für seine Farben markierte. Somit gelang den Wiesbadenern ein versöhnlicher Hinrundenabschluss, das Team liegt mit ausgeglichenem Punktekonto auf Rang sechs der Tabelle.

56:79 gegen Lahn-Dill

Die Rhine River Rhinos haben am neunten Spieltag der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga die Sensation gegen den amtierenden Deutschen Meister und Pokalsieger RSV Lahn-Dill verpasst. Nach einer starken ersten Halbzeit und einer zwischenzeitlichen Führung im dritten Viertel, mussten sich die Dickhäuter dem Kollektiv von der Lahn im Hessen-Derby dann doch recht deutlich mit 56:79 (26:30) geschlagen geben. Die Rhinos liegen in der Tabelle mit nun 8:10 Punkten auf dem sechsten Rang.

77:65-Sieg gegen Zwickau

Die Rhine River Rhinos haben am achten Spieltag der aktuellen Bundesliga-Saison den vierten Erfolg eingefahren. Gegen die BSC Rollers Zwickau siegten die Wiesbadener mit 77:65 (37:31). Dabei machten es die Hausherren trotz einer 12-Punkte-Führung nach dem dritten Viertel (61:49) noch einmal unnötig spannend. Den Ausgleich der Gäste (65:65) vier Minuten vor Ende der Partie konnten die Dickhäuter mit einem 12:0-Lauf kontern, um nach vier Vierteln als Sieger vom Parkett zu rollen.

Die Mannschaften in der Saison 2017/18

Neben den Wiesbadener Rhine River Rhinos treten folgende Mannschaft in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundeliga an: Baskets 96 Rahden, RSB Thuringa Bulls, Hannover United, BG Baskets Hamburg, RBB München Iguanas, Doeneck Dolphims Trier, BSC Rollers Zwickau, RSV Lahn Dill und Köln 99ers.

Anzeigen

Die Mannschaft der "Rhine River Rhinos" spielt weiter der 1. Bundesliga. wiesbaden.de / Foto: Rhinos
1 / 1