Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Sport
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Bundesligen
  4. Rhine River Rhinos

Rhine River Rhinos in der 1. Bundesliga

Die Rollstuhlbasketball-Mannschaft der "Rhine River Rhinos" tritt 2017/18 in ihrer zweite Spielzeit in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundeliga an. Nach der Niederlage gegen Trier gingen die Rhinos auch in Zwickau als Verlierer vom Platz. Am Samstag, 24. Fenbruar, geht es dann zum starken RSV Lahn-Dill.

51:62-Niederlage in Zwickau - Samstag beim RSV Lahn-Dill

Die Rhine River Rhinos haben das vorletzte und wichtige Auswärtsspiel im Kampf um Play-off-Platz vier bei den BSC Rollers Zwickau mit 51:62 verloren. Dabei konnten die Dickhäuter das Match bis kurz vor Ende der Partie ausgeglichen gestalten und mussten sich erst in den letzten Minuten der Begegnung den Gastgebern geschlagen geben. Die Rhinos liegen in der Tabelle mit 16:16 Punkten noch auf Rang fünf, doch vom Vierten bis zum Siebten sind es nur zwei Punkte.

Weiter geht es am kommenden Samstag, 24. Februar 2018, um 15 Uhr beim Tabellenzweiten RSV Lahn-Dill. Dort gehen die Rhinos dann als klarer Außenseiter aufs Spielfeld.

53:71 gegen Trier

Nach einem spielfreien Wochenende traten die Rhine River Rhinos im heimischen Rhinos Dome gegen den Tabellendritten aus Trier an.

Nach zuletzt drei Erfolgen in Serie zogen die Rhine River Rhinos den Kürzeren gegen starke Gäste aus Trier. Nach vierzig gespielten Minuten in einer gut gefüllten Sporthalle Klarenthal, mussten sich die Dickhäuter nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (30:31) mit 53:71 dem Tabellendritten geschlagen geben. Das Wiesbadener Team liegt mit nunmehr 16:14 Punkten auf dem fünften Rang der Tabelle.

Am 16. Spieltag gehen die Rhinos dann wieder sauf Reisen und gastieren am Samstag, 17. Februar 2018, um 15 Uhr beim BSC Rollers Zwickau. Von dort würde man gerne einen Sieg mit nach Wiesbaden nehmen.

75:67 in München

Die Rhine River Rhinos bauten ihre Siegesserie dank eines hart umkämpften 75:67-Erfolges bei den RBB München Iguanas auf drei Siege am Stück aus. Durch den Erfolg beim bisherigen Überraschungsteam der Saison festigen die Dickhäuter den vierten Tabellenrang, der nach Ende der regulären Saison zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt.

63:62 gegen Hamburg

Die Rhine River Rhinos sind mit einem spannenden und nervenzerreißenden 63:62-Erfolg über Hamburg vor eigenem Publikum ins Jahr 2018 gestartet. Dabei holten die Dickhäuter einen zwischenzeitlichen 17-Punkte-Rückstand auf, zogen kurz vor Ende der Partie auf sechs Zähler davon, um dann den Hamburgern mit deren letzten Angriff die Chance zum Sieg zu ermöglichen. Doch am Ende setzten sich die Rhinos im wichtigen Spiel um die Playoffs.

Die Mannschaften in der Saison 2017/18

Neben den Wiesbadener Rhine River Rhinos treten folgende Mannschaft in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundeliga an: Baskets 96 Rahden, RSB Thuringa Bulls, Hannover United, BG Baskets Hamburg, RBB München Iguanas, Doeneck Dolphims Trier, BSC Rollers Zwickau, RSV Lahn Dill und Köln 99ers.

Anzeigen