Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Sport
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Veranstaltungen
  4. City-Biathlon

City-Biathlon: Weltelite jagte durch die Innenstadt

Der City-Biathlon feierte am Samstag, 1. September 2018, in der hessischen Landeshauptstadt seine Premiere mit einem stark besetzten Teilnehmerfeld. Mit Fourcade, Peiffer, Thingnes Bö, Lindström, Öberg waren fünf aktuelle Goldmedaillengewinner der letzten Winterspielen am Start. Das ZDF zeigte in seiner Sportsendung Bilder aus Wiesbaden.

2019 kommen die Skijäger wieder nach Wiesbaden

Ein Biathlon-Wettkampf jenseits der Bergwelt: Mit Skirollern über den Asphalt und einem originalen 50-Meter-Schießstand mitten in Wiesbaden. Und dazu ein Teilnehmerfeld, das mit Olympiasiegern, Weltmeistern und Gesamt-Weltcupsiegern nur so gespickt war.

Am 1. September 2018 hat ein solches Sport-Spektakel die knapp 20.000 Zuschauer in seinen Bann gezogen – denn dann feierte der City-Biathlon Wiesbaden seine Premiere. An diesem Tag gingen jede Menge Weltklasse-Athleten sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern auf den 1,8 Kilometer langen Rundkurs durch die Innenstadt. Die Skijäger waren zum Greifen nah. Die Biathleten eroberten die Stadt und auch wenn dieses Konzept im ersten Moment etwas visionär anmutete, war der City-Biathlon in diesem Jahr sicherlich ein sportlicher Höhepunkt und wird 2019 eine Rückkehr erleben.

Starke Biathleten am Start - Norwegische Sieger

Neben den beiden Weltcupsiegern - dem Franzose Martin Fourcade und der Finnin Kaisa Mäkäräinenstarten - waren die Deutschen Arnd Peiffer, Erik Lesser, Vanessa Hinz und Denise Herrmann, die Norweger Johannes Thingnes Bö und Marte Olsbu, die Schweden Fredrik Lindström und Johanna Öberg, der Österreicher Dominik Landertinger, die Schweizer Benjamin Weger und Elisabeth Gasparin, der Italiener Lukas Hofer, die Ukrainerin Yuliia Dzihma und die Japanerin Fuyoko Tachizaki in Wiesbaden zu Gast. Mit Fourcade, Peiffer, Thingnes Bö, Lindström, Öberg waren fünf aktuelle Goldmedaillengewinner der letzten Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang am Start. Nur das deutsche Aushängeschild Laura Dahlmeier fehlte in Wiesbaden, denn für sie ist und bleibt Biathlon ein Wintersport. Am Ende siegten die Norweger Johannes Thingnes Bö bei den Männern und Marte Olsbu bei den Frauen.

Ergebnisse

Frauen: 1. Marte Olsbu (NOR), 2. Denise Herrmann (D), 3. Vanessa Hinz (D), 4. Kaisa Mäkäräinen (FIN), 5. Hanna Öberg (SWE), 6. Yuliia Dzhima (UKR), 7. Elisa Gasparin (CH), 8. Fuyuko Tachizaki (J)

Männer: 1. Johannes Thingnes Bo (NOR), 2. Erik Lesser (D), 3. Martin Fourcade (F), 4. Lukas Hofer (I), 5. Arnd Peiffer (D), 6. Fredrik Lindström (SWE), 7 Benjamin Wegner (CH), 8. Dominik Landertinger (A)

Anspruchsvolle Strecke - Schießstand am Bowling Green

Der von den Biathleten zu bewältigende Rundkurs war etwa 1,8 Kilometer lang und führt durch die Innenstadt sowie den Kurpark. Der Start-Ziel-Bereich lag an der Kopfseite des Kaiser-Friedrich-Platzes. Am Bowling Green befande sich vor der Zuschauertribüne der Schießstand. Die Strecke verlief von der Wilhelmstraße zunächst in die Christian-Zais-Straße und dann weiter in die Paulinenstraße. Von dort bogen die Athleten in die stark ansteigende Parkstraße ab und liefen danach ab Höhe Grünweg im Kurpark weiter. Nach einem kurzen Stück ging es in die Sonnenbergerstraße. An deren Ende steuerten die Skijäger erneut in die Wilhelmstraße in Richtung Ziel.

Gelaufen wurde mit Skirollern, geschossen mit original Kleinkalibergewehren und zusätzlichen Schwung gaben Spezialstöcke. Die im Massenstart ausgetragenen Wettkämpfe wurde sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern durch ein kurzes Qualifikationsrennen eröffnet.

Live-Übertragung im ZDF

Ein Biathlon in der City war ein echtes Sporthighlight, zudem hatte sich das ZDF bereit erklärt die Final-Wettkämpfe der Frauen und Männer in seiner Sportsondersendung in einer Sondersendung live zu übertragen. >Nach der erfolgreichen Premiere freuen sich nun alle auf die Fortsetzung im Jahr 2019.

Anzeigen