Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Sport
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Veranstaltungen
  4. Ironman 70.3 Germany

Ironman 70.3 Germany in Wiesbaden

Am Sonntag, 14. August 2016, wurde Wiesbaden unter dem Motto "Der härteste halbe Tag" wieder zum Mekka der Triathleten beim Halb-Ironman 70.3. Die Profis ermittelten ihre Europameister auf der Halbdistanz. Bei den Männern siegte Dreitz, bei den Frauen die Australierin Hauschildt.

Am Sonntag, 14. August 2016, war es wieder einmal soweit und bei der zehnten (Jubiläums-)Auflage des "Sparkassen Finanzgruppe Ironman 70.3", der seit 2010 als "European Championship" für die Halbdistanz des Ironman ausgetragen wird, stellten sich erneut knapp 3.000 Profiathleten und Freizeitsportler dem "härtesten halben Tag des Jahres". Tausende Zuschauerinnen und Zuschauer haben wie in den vergangenen Jahren in Wiesbaden entlang der Strecke gestanden, um die Athletinnen und Athleten anzufeuern. Die hessische Landeshauptstadt stellt mit ihren historischen Gebäuden und ihrem anspruchsvollen Stadtbild eine besondere und würdige Kulisse für die Europameisterschaft.

Bei den Männern siegte Dreitz, bei den Frauen die Australierin Hauschildt

Bei den Frauen siegte die Australierin Melissa Hauschildt in 4 Stunden 27:35 Minuten vor der Britin Jodie Swallow und der Deutschen Laura Philipp vom SV Schwäbisch Gemünd.

Bei den Männern siegte erstmals Andreas Dreitz vom SV Bayreuth. Nach 3 Stunden 59:05 Minuten überquerte er als erste die Ziellinie vor dem Kurhaus. Der Kanadier Lionel Sanders kam als Zweiter ins Ziel. Auf Platz drei kam Titelverteidiger Boris Stein von der RSG Montabaur.

Anspruchsvolle Strecke

Den Auftakt bildete der Schwimmwettbewerb. Nach der 1,9 Kilometer langen Schwimmstrecke im Langener Waldsee erwartete die Sportlerinnen und Sportler ein anspruchsvoller Radstrecke von 90 Kilometern, der mit der hügeligen Strecke durch den Rheingau-Taunus-Kreis sehenswerte Vorzüge der Taunuslandschaft bieten konnte. Den Abschluss bildete ein 21,1 Kilometer langer Halb-Marathon durch die hessische Landeshauptstadt mit dem Zieleinlauf auf dem Bowling Green, direkt vor dem Kurhaus.


Anzeigen