Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Tourismus
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Tourismus
  3. Anreise
  4. Auto und Wohnmobil

Auto und Wohnmobil

Im Rhein-Main-Gebiet liegt der Schnittpunkt zahlreicher Fernstraßen. Dadurch ist Wiesbaden von fast allen Regionen Deutschlands sowie vom benachbarten Ausland ohne großes Kartenlesen mit dem Auto und dem Wohnmobil bestens zu erreichen.

Auto

Anreise mit dem Auto

Ob A3, A5 oder A61: Früher oder später führt jede dieser Autobahnen in die Umgebung der hessischen Landeshauptstadt. Innerhalb des Rhein-Main-Gebietes stellen weitere Schnellstraßen die Verbindung zwischen Wiesbaden und den übrigen Städten der Region her. Dazu gehören unter anderem die Autobahn A66 nach Frankfurt am Main oder die A67 zwischen Wiesbaden und Darmstadt.

Wohnmobil

Anreise mit dem Wohnmobil

Wer mit dem Wohnmobil anreist, findet im Reisemobilhafen Wiesbaden in der Wörther-See-Straße 29 den passenden Standplatz. Die Wörther-See-Straße ist von zwei Seiten befahrbar, aber durch eine Barriere getrennt. Daher sollte die Anfahrt unbedingt über die Saarstraße erfolgen.

Von der Autobahn kommend

Autobahn A66, Ausfahrt Wiesbaden-Dotzheim, A 643, links Richtung Schierstein über die Saarstraße und der Beschilderung in Richtung Kallebad folgen.

Von der Autobahn A3 kommend

Autobahn A3, Abfahrt Wiesbaden-Niedernhausen, B455 Richtung Wiesbaden, auf dem 1. Ring am Hauptbahnhof vorbei bis zur Abzweigung links Richtung A643, Schierstein über die Saarstraße und der Beschilderung in Richtung Kallebad folgen.

Anzeigen