Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Tourismus
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Tourismus
  3. Anreise
  4. Flugzeug

Flugzeug

Nur wenige Regionen Europas sind der Welt so nah wie das Rhein-Main-Gebiet. Schnittstellen sind der Frankfurter Flughafen, eines der größten Drehkreuze im internationalen Luftverkehr sowie der Flughafen Frankfurt-Hahn.

Frankfurt

Frankfurter Flughafen

Vor allem für internationale Gäste ist die Nähe Wiesbadens zum Frankfurter Flughafen wichtig. Der zweitgrößte Flughafen Kontinentaleuropas ist mit dem Auto oder der S-Bahn in knapp 30 Minuten zu erreichen.
Von Frankfurt aus bestehen Direktverbindungen zu rund 260 Zielen. Mehr als 120 nationale und internationale Fluggesellschaften sind auf dem Frankfurt Aiport präsent. Die Deutsche Lufthansa unterhält hier ihren Heimatflughafen.
Wiesbaden ist vom Frankfurter Flughafen lediglich durch 28 Autobahnkilometer getrennt. Zudem sind Flughafen und Landeshauptstadt über die S-Bahnlinien 8 und 9 miteinander verbunden.

Frankfurt-Hahn

Flughafen Frankfurt-Hahn

Rund 60 Autominuten westlich von Wiesbaden liegt der Flughafen Frankfurt-Hahn. Seit seiner Inbetriebnahme als Zivilflughafen im Jahre 1993 zählt er zu den am schnellsten wachsenden deutschen Verkehrsflughäfen.
Innerhalb von nur 10 Jahren entwickelte sich der erste deutsche Low-Cost-Flughafen mit einer 24-Stunden-Genehmigung zum elftgrößten internationalen Verkehrsflughafen Deutschlands.
Täglich starten mehr als 50 Europa-Linienflüge der Low-Cost-Carrier Ryanair, Wizzair und Iceland Express. Für Reisende mit Ziel Wiesbaden bietet sich der Transfer mit einem Mietwagen an. Alle großen Autovermieter sind dort präsent. Darüber hinaus bestehen regelmäßig Busverbindungen nach Frankfurt und Mainz.

Anzeigen