Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Tourismus

Adel verpflichtet - Wundersame Wege in Wiesbaden

Die Führung "Adel verpflichtet" stand das letzte Mal in diese Jahr am Sonntag, 8. Oktober 2017, um 15 Uhr auf dem Programm.

Während der Belle Époque ist die Weltkurstadt ein bekannter Heiratsmarkt: Adel und das reiche Bürgertum suchen hier eine standesgemäße Liaison zur Eheanbahnung. So macht sich auch Baron Fillippe auf Freiersfüßen. Bewaffnet mit dem "Wiesbadener Bade-Blatt" und der darin enthaltenen Cur- und Fremdenliste geht er auf die Jagd nach einer passenden Begleitung fürs Leben und trifft auf die Comtesse Blanche.

Gemeinsam beginnen sie eine romantische Brautfahrt auf der Gesellschaftsbühne vorbei an prachtvollen Häusern, Parkanlagen und eleganten Hotels. Doch hinter so mancher eleganten Maske eines Edelmannes oder einer feinen Dame verbirgt sich ein ruinierter Pleitegeier oder eine Halbwelts-Dame auf Männerfang.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer flanieren mit dem "Freien Theater Wiesbaden" auf der Gesellschaftsbühne der Kur und durch die Geschichte der Belle Époque in Wiesbaden 1889.

Die Führung "Adel verpflichtet" stand am Sonntag, 8. Oktober 2017, um 15 Uhr auf dem Programm.


Öffentliche Führung durch die Innenstadt

Termine

Termine wieder im Jahr 2018

Dauer zirka eineinhalb Stunden
Treffpunkt Wilhelmstraße/an der Kurhauskolonnade 1
Preis 13,50 Euro pro Person

Es wird empfohlen die Tickets im Vorfeld zu erwerben, damit die Teilnahme gesichert ist.

Anzeigen

Rundgang: "Adel verpflichtet - Wundersame Wege in Wiesbaden". wiesbaden.de / Foto: Wiesbaden Marketing GmbH
1 / 1