Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Tourismus

Die Marktkirche - Wiesbaden von oben in der Weihnachtszeit entdecken

Die Führung "Die Marktkirche - Wiesbaden von oben erleben" steht im Rahmen des Sternschnuppenmarktes am 13. Dezember auf dem Programm. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Haupteingang der Marktkirche.

In der Vorweihnachtszeit lädt der Wiesbadener Sternschnuppenmarkt ein, die hessische Landeshauptstadt zu erkunden und auf außergewöhnliche Weise zu erleben: So bietet die Wiesbaden Marketing GmbH einen ganz besonderen Blick auf die Stadt an. Vom Turm der Marktkirche lässt sich das fröhliche Beisammensein auf dem Sternschnuppenmarkt von oben erleben. Die Führungen stehen in diesem Jahr jeweils donnerstags, am 6. und 13. Dezember 2018, ab 16 Uhr auf dem Programm, Treffpunkt ist der Haupteingang der Marktkirche.

Tickets sind in der Tourist-Information am Marktplatz oder telefonisch unter der Rufnummer 0611 / 1729-930 erhältlich, der Preis pro Person beträgt elf Euro.

Die Marktkirche – der Nassauische Landesdom

Die Marktkirche, erbaut von 1852 bis 1862, ist die evangelische Hauptkirche in Wiesbaden. Der am Schlossplatz gelegene Ziegelbau hat drei Kirchenschiffe und fünf schlanke Türme, der mittlere ist 89 Meter hoch. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser Kirchenführung mit Turmbesteigung erfahren Interessantes zur Entstehung und Nutzung der Marktkirche und genießen einen einzigartigen Blick über Wiesbaden vom höchsten Bauwerk der Stadt aus.

Termine:

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Uhrzeit: 16 Uhr
Dauer: zirka eine Stunde
Treffpunkt: Haupteingang Marktkirche
Preise: 11 Euro pro Person

Anzeigen