Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Tourismus
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Tourismus
  3. Übernachtungen
  4. Kurbeitrag

Kurbeitrag in Wiesbaden

Die Landeshauptstadt Wiesbaden ist ein staatlich anerkanntes Heilbad und erhebt zur Deckung des Aufwandes einen Kurbeitrag.

Zur teilweisen Deckung des Aufwandes erhebt Wiesbaden für die Schaffung, Erweiterung und Unterhaltung der zu Kur- und Erholungszwecken bereitgestellten Einrichtungen und für die zu diesen Zwecken durchgeführten Veranstaltungen ganzjährig einen Kurbeitrag.

Die Inhaber der Kurkarte erhalten zahlreiche Vorteile bei folgenden Partnern: THermine, Nerobergbahn, Frankfurter Personenschiffahrt Primus Linie, Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG, Schloss Freudenberg, Erfahrungsfeld der Sinne, Museum Wiesbaden, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Kurhaus Wiesbaden, movelo Rhein-Main, Bootsverleih Kurparkweiher Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Therme, Thermalbad Aukammtal, Opelbad auf dem Neroberg und der Wiesbaden Tourist-Information.

Die genauen Vorteile der Kurkarteninhaber sind dem Flyer "Kurkarte Wiesbaden" zu entnehmen, der am Ende der Seite als PDF-Dokument zum Download bereitsteht.

Anzeigen