Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Frauenbeauftragte der Stadtverwaltung (11F)

Überblick

Der verfassungsrechtliche Auftrag als Frauenbeauftragte ist die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Dienststelle. Die Arbeitsgrundlage ist das Hessische Gleichberechtigungsgesetz (HGlG) und das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) soweit es um das Verbot von Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts einschließlich des Verbots von sexuellen Belästigungen geht.

Die Aufgabe ist eine dienstliche, verwaltungsinterne.

Als Teil der Dienststelle wird in allen Belangen des HGlG und des obengenannten AGG, des Frauenförderplanes sowie in Gleichberechtigungsfragen beraten. Ebenso werden Kolleginnen und Kollegen in allen Arbeitsbereichen, auf allen Ebenen unterstützt und beraten.

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-4151
31-4150
Telefax 0611 31-6909

Adresse

Adresse

Hasengartenstraße 21
65189 Wiesbaden
Es gibt Mitarbeiter, die Behinderten Hilfestellung leistenEs gibt Mitarbeiter, die Behinderten Hilfestellung leisten
Es gibt BehindertenparkplätzeEs gibt Behindertenparkplätze (Behindertenparkplatz am Hauseingang.)
Es ist ein Aufzug vorhandenEs ist ein Aufzug vorhanden (Die Anzeige im Aufzug ist eine Leuchtanzeige. DIe Bedienung im Aufzug ist ertastbar.)
Innenräume sind zugänglichInnenräume sind zugänglich
Es ist ein behindertengerechtes WC vorhandenEs ist ein behindertengerechtes WC vorhanden

Postanschrift

Postfach 3920
65029 Wiesbaden

Erreichbarkeit mit dem ÖPNV

ÖPNV: Haltestelle Hasengartenstraße, Buslinie 27.