Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Namensänderung

Es besteht die Möglichkeit, seinen Vor- und/oder seinen Familiennamen ändern zu lassen. Dabei gibt es folgende Arten der Namensänderung:

  • nach Scheidung Geburtsnamen annehmen
  • gemeinsamen Ehenamen / Doppelnamen annehmen / widerrufen
  • Namensänderung nach Einbürgerung oder Aussiedlung
  • Namensänderung für ein Kind, Name des anderen Elternteils
  • Namensänderung für ein Kind nach Eheschließung der Eltern / Stiefeltern
  • Reihenfolge der Vornamen ändern
    Bei mehreren Vornamen ist es möglich, deren Reihenfolge neu zu bestimmen. Vornamen mit Bindestrich müssen erhalten bleiben.
  • öffentlich-rechtliche Namensänderung
    Eine öffentlich-rechtliche Namensänderung ist in Einzelfällen möglich. Sie kommt nur dann in Betracht, wenn ein wichtiger Grund im Sinne des Namensänderungsgesetzes vorliegt.

Diese Dienstleistung – außer der öffentlich-rechtlichen Namensänderung – wird auch in den Ortsverwaltungen angeboten.

Kontakt

Kontaktdaten

Gebühren

32,00 Euro (21,00 Euro für die Beurkundung, 11,00 Euro für den Nachweis)

Bei der öffentlich-rechtlichen Namensänderung richtet sich die Gebührenhöhe nach dem Verwaltungsaufwand.

Diese liegt

  • bei Änderung des Vornamens zwischen 200,00 und 390,00 Euro,
  • bei Änderung des Familiennamens zwischen 440,00 und 1.300,00 Euro.

Zu beachten sind bei allen Namensänderungen auch die Folgekosten (Änderung des Ausweises, Reisepass usw.)!

Zahlungsart

Zahlung nur bargeldlos (Lastschrift, Kartenzahlung)

Hinweise

Bei Nutzung der Online-Terminreservierung können lange Wartezeiten bequem umgangen werden. Der Zugang ist unter "Links" zu finden.