Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Leistungen für Bildung und Teilhabe beantragen

Leistungen für Bildung für Schülerinnen und Schüler, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sowie Leistungen für Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft für Personen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Voraussetzung ist ein Sozialleistungsbezug. In Einzelfällen können auch Personen, die die Bedarfe der Bildung und Teilhaben nicht oder nur teilweise finanzieren können, Leistungen gewährt werden.

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-4797
Telefax 0611 31-5984

Unterlagen

Mitzubringen sind:

  • Nachweis über den Sozialleistungsbezug
  • Nachweis über Höhe der Kosten
  • Bankverbindung des Anbieters
  • je nach Leistungsart eventuell ergänzende Unterlagen

Rechtsgrundlagen

§ 28 SGB II, § 6 b BKGG.

Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel vier bis sechs Wochen.