Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Hilfen zur Gesundheit erfragen

Hilfen zur Gesundheit erhalten nicht krankenversicherte Menschen, die nicht über die finanziellen Mittel verfügen, sich selbst angemessen gegen das Lebensrisiko "Krankheit" abzusichern sowie Hilfen zur Familienplanung, Hilfe bei Schwangerschaft und Mutterschaft und Hilfen bei einer durch Krankheit erforderlichen Sterilisation. Der Leistungsumfang entspricht dem der gesetzlichen Krankenversicherung.

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-3826
Telefax 0611 31-5964

Hinweise

Die Zuständigkeit der Sachbearbeitung richtet sich nach dem Wohnort des Antragstellers / der Antragstellerin. Sie kann dem Merkblatt "Standorte der Bezirkssozialhilfe" entnommen werden.