Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

KinderElternZentren (KiEZ) – Angebote im Stadtteil entwickeln und unterstützen

Die acht Wiesbadener KinderElternZentren wollen mit ihren Angeboten vor allem diejenigen Eltern und ihre Kinder erreichen, die aufgrund ihrer schwierigen persönlichen und sozialen Situation die zentralen Angebote der Familienbildung nicht nutzen. Beispiele für KiEZ-Angebote sind: Eltern-Cafés, Eltern-Kind-Kurse, Informationsveranstaltungen zu allen Erziehungs-, Bildungs- und Gesundheitsfragen. Die Fachstelle KiEZ unterstützt diese Arbeit in enger Kooperation mit den verschiedenen Trägern der KinderElternZentren.

Dies sind zurzeit:

  • Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Kindertagesstätten (KiEZ Biebrich)
  • AWO Internationale Familienbildung (KiEZ Westend)
  • Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e. V. (KiEZ Erbenheim)
  • CASA e.V. Centrum für aktivierende Stadtteilarbeit (KiEZ Hollerborn / Waldstraße)
  • Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Wiesbaden e.V. (KiEZ Kastel / Kostheim)
  • Evangelische Familien-Bildungsstätte (KiEZ Schelmengraben)
  • KBS Kinder- und Beratungszentrum Sauerland (KiEZ Sauerland)
  • Xenia – interkulturelle Projekte gGmbH (KiEZ Bergkirchenviertel)

Insbesondere hat die Fachstelle die Aufgabe, die KiEZ darin zu unterstützen,

  • dass KiEZ-Angebote vor allem auf Eltern und ihre Kinder von 0 bis 10 Jahren und auf Schwangere im KiEZ-Stadtteil zugeschnitten sind,
  • dass KiEZ-Angebote entwickelt werden, die Eltern bei ihrer Erziehungsaufgabe unterstützen und stärken,
  • dass KiEZ-Angebote gemeinsam mit allen Institutionen, die im Stadtteil mit Kindern arbeiten, wie zum Beispiel Kindertagesstätten und Grundschulen, entwickelt werden.

Außerdem fördert und begleitet sie die Entstehung von zwei weiteren KiEZ in Stadtteilen mit besonderen sozialen Bedarfslagen. Sie dokumentiert die stadtweite KiEZ-Arbeit und führt jährlich Tagungen mit allen an der KiEZ-Arbeit beteiligten Fachkräften durch, um den fachlichen Austausch untereinander und die konzeptionelle Weiterentwicklung zu sichern. Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit trägt sie zur Nutzung der KiEZ-Angebote bei.

Die Fachstelle arbeitet in enger Kooperation mit der Fachstelle Elternbildung.

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-2688
Telefax 0611 31-3998

Hinweise

Servicezeiten: Montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung. Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung wird empfohlen.