Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Ausschreibung und Beschaffung für die Gesamtverwaltung

Die Verwaltung der Stadt Wiesbaden mit ihren Ämtern als Bedarfsstellen ist ein nicht unerheblicher Nachfrager.

Die Referenzeinkaufsorganisation versorgt die Bedarfstellen mit den Standardprodukten. Auf der Grundlage der Markbeobachtung und der langjährigen Erfahrung in der Ausschreibungspraxis werden den internen Kunden etliche Rahmenverträge und dabei auch einen Großteil der Produkte und Leistungen in einem digitalen Katalog zur eigenverantwortlichen Auftragserteilung zur Verfügung gestellt.

Die Referenzeinkaufsorganisation ist ein Team aus Betriebs- und Verwaltungswirten, das sich auf bedarfsgerechten und wirtschaftlichen Kundenservice spezialisiert hat. Mit den Einkaufsaktivitäten wird eine wirtschaftliche Bedarfsbündelung mit qualitativ hochwertigen und umweltverträglichen Produkten verfolgt, die zudem den Anforderungen der Arbeitssicherheit entsprechen.

Die Stadt Wiesbaden ist ein Verbundpartner bei dem Projekt REPROC (References Procurement) des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME) im Rahmen einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).

Ziel dieses Projektes ist es, Voraussetzungen für die Entwicklung und den Einsatz effizienter und durchgängiger E-Government-Lösungen für die Beschaffungen der öffentlichen Bereiche zu schaffen.

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-4702
Telefax 0611 31-3941