Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

Fachkraft für Möbel-, Küchen-, Umzugsservice: Kai Ernst

Kai Ernst, 25 Jahre, lernt bei der Firma Schmenger Umzüge GmbH Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice.

Nach meinem Hauptschulabschluss wollte ich zunächst Geld verdienen und habe ohne Ausbildung unter anderem für verschiedene Entrümpelungsfirmen gejobbt. Während dieser Zeit habe ich dann die Stellenanzeige entdeckt, in der die Schmenger Umzüge GmbH einen Fahrer mit der Führerscheinklasse B gesucht hat. Ich habe mich dort beworben und wurde auch eingestellt. Dort habe ich dann das Berufsbild der Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice kennen gelernt und gedacht: Das ist genau das, was ich machen möchte, da ich in meiner Freizeit auch sehr gerne handwerklich arbeite.

Ich bin jetzt seit einem Jahr dort in der Ausbildung und mir macht die Tätigkeit sehr viel Spaß! Ich werde hauptsächlich als Fahrer und Monteur eingesetzt, das heißt, ich fahre die Möbel in die Wohnungen und montiere vor Ort zum Beispiel Küchen und helfe beim Aufbau der Schränke. Hinzu kommen noch viele logistische Vorarbeiten im Büro. Diese reichen vom Verkauf über die Kalkulation und Disposition bis hin zur Bearbeitung von Reklamationen und der Nachbereitung. Ziel ist es, das ich in meiner Ausbildung einen umfangreichen Einblick in alle unternehmerischen Bereiche erhalte, um später einmal die Team- oder Projektleitung übernehmen zu können. Am meisten Spaß macht mir aber das Montieren. Ich mag auch die familiäre Atmosphäre in dem Betrieb. Von meinen Kollegen werde ich als vollwertiger Mitarbeiter angesehen. Das Team geht sehr kameradschaftlich miteinander um – jeder hilft jedem und wir verstehen uns sehr gut.

Jugendlichen rate ich, viele verschiedene Berufe in Praktika auszuprobieren und sich nicht entmutigen zu lassen, wenn es nicht gleich mit der Bewerbung klappt oder die Noten nicht so gut sind. In dieser Branche sind nicht nur die schulischen Kenntnisse entscheidend, sondern ganz besonders das praktische Können und das äußere Erscheinungsbild.

Anzeigen