Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

Anlagenmechaniker/-in: Moritz Spingat

Moritz Spingat berichtet über seine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der Firma Baumstark Theo GmbH & Co.

Moritz Spingat lernt Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der Firma Baumstark Theo GmbH & Co. Meine Eltern haben mir bei der Wahl des Ausbildungsberufes sehr geholfen. Den Beruf kannte ich bereits aus Erzählungen meines Vaters, der als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der ESWE arbeitet. Bekannte von mir haben mich dann auf die Firma Theo Baumstark aufmerksam gemacht. Daraufhin habe ich im vergangenen Jahr dort ein Praktikum absolviert. Da es mir in dem Unternehmen sehr gut gefallen hat, beschloss ich mich zu bewerben und bekam den Ausbildungsplatz.

Besonders toll finde ich, dass ich in diesem Beruf etwas mit meinen eigenen Händen fertigstellen kann. Die Arbeit ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Ich bin auf vielen verschiedenen Baustellen unterwegs und lerne so die unterschiedlichsten Anlagen und Systeme kennen. Die Tätigkeiten reichen von der Planung der Arbeitsschritte und Beratung der Kunden über die Montage der Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen sowie der sanitären Einrichtungen in den Bädern bis hin zur Installation von Badewannen, Duschkabinen oder Waschbecken. Die jeweils verwendeten Rohre, Bleche und Profile aus den unterschiedlichsten Materialien, wie zum Beispiel Metall oder Kunststoff, bearbeite ich ebenfalls selbst.

Ich fühle mich bei der Firma Baumstark sehr wohl, denn das Arbeitsklima ist sehr gut und der Umgang unter den Kollegen ist immer freundlich.
Jugendlichen, die gerne handwerklich tätig sind, gebe ich den Tipp, sich einfach mal mit dem Beruf des Anlagenmechanikers auseinanderzusetzen und bei Interesse ein Praktikum in einem entsprechenden Ausbildungsbetrieb zu absolvieren. Dann können sie am besten feststellen, ob einem die Firma, die Mitarbeiter und die Tätigkeit gefallen.

Anzeigen