Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

Elektroniker/-in Geräte und Systeme: Philipp Moritz

Philipp Moritz, 21 Jahre, lernt im letzten Jahr (Ausbildungsdauer 3,5 Jahre) bei VITRONIC Elektroniker für Geräte und Systeme.

Ich bin durch Verwandte, die ebenfalls bei VITRONIC arbeiten, auf den Beruf aufmerksam geworden. Daraufhin habe ich hier ein Schulpraktikum und ein weiteres freiwilliges Praktikum in den Sommerferien absolviert.

Mir gefallen bei VITRONIC besonders die vielfältigen Aufstiegsmöglichkeiten und der Umgang mit Computern, der IT, den verschiedenen EDV-Programmen sowie Applikationen. Ich hatte von Anfang an Einblick in die breit gefächerte und individuelle, kundenspezifische Produktion der Systeme für bildverarbeitende Technologien (wie zum Beispiel Geschwindigkeitsmesssysteme für den Straßenverkehr oder die Kontrolltechnik für das deutsche LKW-Mautsystem Toll Collect).

Wir fertigen hier die Komponenten und die Geräte für diese Systeme, bauen Schaltkästen, verlegen Kabel, konfigurieren Festplatten, schließen die Systeme an und halten sie anschließend auf Wunsch auch instand.

Besonders die Abteilung Logistik finde ich sehr interessant. Hier lesen hochmoderne Anlagen vollautomatisch die Barcodes und Adressen von Paketen aus und werten diese aus. Anschließend werden die Daten von uns digitalisiert und an die jeweiligen Schnittstellen der Kunden übertragen und dort erfasst.

Man sollte seine Beziehungen im Freundes- und Familienkreis nutzen, um den Traumberuf zu bekommen. Nach meiner Ausbildung möchte ich im dualen Studium Elektrotechnik gekoppelt mit einem Studium zum Wirtschaftsingenieur an der Technischen Universität in Darmstadt studieren.

Anzeigen