Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

Infoveranstaltung für Eltern: Das Pubertier muss in die Arbeitswelt

Am Dienstag, 26. März 2019, lädt der Jobnavi von 18 bis 20.30 Uhr Eltern, deren Kinder sich im Übergang Schule und Beruf befinden, zur Veranstaltung "Das Pubertier muss in die Arbeitswelt" ein.

In dieser Informationsveranstaltung am Dienstag, 26. März 2019, gehen Ausbilder und Experten auf die besondere Problematik der Pubertät und des Berufsanfangs ein. In Vorträgen und im Gespräch gibt es Antworten und Anregungen, damit Eltern die Wegbereiter ihrer Kinder sein können.

  • In den Abend einführen wird Tobias Anton, Dipl.-Heilpädagoge und Systemischer Berater vom Nachbarschaftshaus Wiesbaden mit dem Thema ‚Berufsorientierung und Pubertät‘. Er zeigt auf, wie Eltern und Jugendliche gemeinsam den Einstieg in die Arbeitswelt meistern können und auf welchen Wegen sie zu einer guten Lösung kommen.
  • Über ihre Erfahrungen mit Auszubildenden in dieser Phase und über die Anforderungen an die zukünftigen Nachwuchskräfte berichten Martin Ewen, Personalwesen Berufsausbildung bei Taunus-Auto Wiesbaden und Dieter und Cordula Arntz, Inhaber von HörNatur Hörgeräte-Akustik. Die verschiedenen Ausbildungsberufe werden vorgestellt und auch die Wünsche an die Eltern aus Sicht der Unternehmen werden thematisiert.
  • Im Anschluss haben die Eltern Zeit, sich mit den anwesenden Fachleuten im direkten Kontakt auszutauschen und offene Fragen zu klären.

Die Veranstaltung findet am Gustav-Stresemann-Ring 15, 65198 Wiesbaden, Raum San Sebastian / Montreux statt. Eine Anmeldung ist erforderlich über Jobnavi Telefon 0611 31-5730 oder E-Mail jobnaviwiesbadende.

Mit den Informationsveranstaltungen des Jobnavi werden Eltern darin unterstützt, den Übergang von der Schule zum Beruf gemeinsam mit den Kindern erfolgreich zu meistern. Die Veranstaltungen finden jährlich mit wechselnden Themenschwerpunkten und verschiedenen Fachreferenten statt. Sie werden an dieser Stelle rechtzeitig angekündigt.


Anzeigen