Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft

Grundbildungszentrum vhs Wiesbaden

Das Grundbildungszentrum der Volkshochschule Wiesbaden (vhs) bietet Lese- und Schreibkurse für deutschsprachige Erwachsene an.

In Deutschland kann mit 14,5 Prozent ein hoher Anteil der erwerbsfähigen Bevölkerung nicht ausreichend lesen und schreiben. 4,3 Millionen Menschen mit diesen niedrigen Schriftkompetenzen befinden sich zwar in Erwerbsarbeit, sind aber in der beruflichen Teilhabe stark eingeschränkt. Zudem weist ein Drittel der arbeitslosen Bevölkerung - immerhin 1,25 Millionen - einen erhöhten Grundbildungsbedarf im Lesen und Schreiben auf, was zu einem deutlichen Hemmnis bei der Vermittlung in den Arbeitsmarkt führen kann. Da Funktionaler Analphabetismus in weiten Teilen des Arbeitslebens tabuisiert wird, benötigen Menschen mit Lese- und Schreibproblemen sehr viel Mut, um sich zu outen und sich Hilfe zu suchen.

Das Grundbildungszentrum der Volkshochschule Wiesbaden (vhs) bietet Lese- und Schreibkurse für deutschsprachige Erwachsene an und ergänzt diese durch eine teilnehmerorientierte Beratungs- und Unterstützungsstruktur. Ferner vernetzen und sensibilisieren wir Schlüsselpersonen aus Politik, Wirtschaft und dem Sozial- und Bildungswesen zum Thema "Grundbildung und Alphabetisierung".

Anzeigen