Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wirtschaft
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Existenzgründung
  4. Gründerporträts
  5. A - Z
  6. Heske Volz & Cie. GbR

Heske Volz & Cie. GbR

Oktober 2015

Unternehmen
Heske Volz & Cie. GbR

Gründerinnen
Claudia Heske-Birtwhistle, Andrea Volz

Gründungsdatum
Oktober 2014

Branche und Unternehmen:
Verkauf von Immobilien (Villen, Eigentumswohnungen und Gewerbeobjekte).

Motto:
"Der Kopf ist rund, damit sich die Gedanken drehen können."

Interview mit den Gründerinnen Claudia Heske-Birtwhistle und Andrea Volz

Was ist die Besonderheit Ihrer Firma?
Unser Auftrag besteht darin, Seite an Seite mit unseren Kunden zu agieren. Unser Kapital sind Kontakte und ein großes Kunden­potential. Fundierte Kenntnisse der jeweiligen Markt-, Miet- oder Kauf­preis­situation und das besondere Gespür für Tendenzen zählen ebenfalls dazu. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser oberstes Ziel. Hierzu gehören neben strategischer Kompetenz eine umfassende Betreuung, enge Verbindungen und eine vertrauens­volle, transparente Zusammen­arbeit. Zu unserem Service gehört es, dass wir unsere Kunden auf Wunsch auch in Finanzierungs­fragen beraten und eine solide Finanzierung zu den besten Konditionen vermitteln.

Was sind Ihre ersten beruf­lichen Erfolge?
Bereits nach einem Jahr können wir sagen: Der Umsatz ist höher als erwartet, unser Bekannt­heits­grad steigt stetig, wir haben viele Kontakte geknüpft und unser Stand­bein auf dem Wiesbadener Markt gefestigt.

Wie ist Ihr beruf­licher Werde­gang?
Andrea Volz: Nach meiner Ausbildung zur Bank­kauf­frau war ich 17 Jahre Geschäfts­führerin in einer Karosserie- und Lackierer­werkstatt mit mehreren Angestellten. Hinzu kommen jahre­lange Erfahrungen als Immobilien­maklerin bei einer großen deutschen Kette im Immobilien­sektor.

Claudia Heske: Ich bin gelernte Büro­kauf­frau, habe anschließend Mode­design studiert und im Ein­richtungs-Einzel­handel gearbeitet. Nach einer weiteren Ausbildung zur Immobilien­maklerin bei der IHK habe ich jahrelange Erfahrung als Immobilien­maklerin in zwei verschiedenen Städten in der gleichen Firma wie Andrea Volz gesammelt.

Was war für Sie der Auslöser, ein eigenes Unternehmen zu gründen?
Wir hatten andere und weitere Ideen, wie wir kreativ unsere Arbeit machen können. Mit dem nötigen Know-how und einer großen Portion Menschen­verstand wollten wir diese in die Tat umsetzen.

Wer hat Sie beraten, wer sind Ihre Helfer und Mentoren?
Eigentlich haben wir das alleine beziehungs­weise zu zweit geschafft. Mit seelischer Unter­stützung aus dem privaten Umfeld und einem hervor­ragenden Grafiker.

Wie haben Sie die ersten Tage als Gründerinnen erlebt?
Aufregend! Viel Potential und 14-Stunden-Tage, enorme Unter­stützung von privater und Kunden­seite, interessante und bereichernde Gespräche für zukünftige Ideen.

Was war Ihre größte Heraus­forderung und wie haben Sie diese gemeistert?
Kontakte aufzubauen, Objekte in den Verkauf zu bekommen, eine Basis zu finden sowie die allgemeinen und selbst­verständlichen Dinge zu organisieren. Geschafft haben wir das mit langer und harter Arbeit.

Wie machen Sie auf Ihr Unternehmen aufmerksam? Was ist Ihre beste Vermarktungs­idee?
Wichtig sind ein großer Kunden­kreis sowie viele Kontakte in Wiesbaden und im Rhein-Main-Gebiet.

Wie haben Sie die Finanzierung Ihrer Gründung umgesetzt?
Als Start­kapital haben wir unsere eigenen Mittel eingesetzt.

Welchen Traum möchten Sie noch verwirklichen?
Den eingeschlagenen Weg weiter verfolgen und den Erfolg, Bekannt­heits­grad sowie die Anzahl der zufriedenen Kunden erhöhen.

Bitte ergänzen Sie folgenden Satz: Wenn wir mehr Zeit hätten, würden wir...
...alles so machen wie bisher: Uns Zeit nehmen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Was ist Ihr besonderer Tipp: Was würden Sie Gründerinnen und Gründern empfehlen?
Fundiertes Wissen kombiniert mit Fleiß und Selbst­vertrauen, dann noch ein bisschen Geduld und einen zuverlässigen Geschäfts­partner.

Anzeigen